Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Prof. Dr. rer. nat. Birte Schiffhauer

Professorin für Digitalisierung sozialer Lebenswelten und Professionen

Schwerpunkte

Digitalisierung & Mediatisierung (in) der Sozialen Arbeit

individuelle & gesellschaftliche Aspekte der Mensch-Technik-Interaktion

menschzentrierte Gestaltung von Virtuellen Agenten, Robotern, Social Bots, KI & VR/AR

  • Seit 2020: Professorin für Digitalisierung sozialer Lebenswelten und Professionen an der katho NRW
  • Lehrkraft für besondere Aufgaben für Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Digitalisierung, Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen
  • Referentin für Digitalisierung, Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. Landesgeschäftsstelle, Köln
  • Software-Designerin „Human Machine Interfaces & User Experience" in der Vorentwicklung, Carmeq GmbH (Volkswagen AG), Wolfsburg
  • PostDoc, Exzellenzcluster für Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC), Universität Bielefeld
  • Gastwissenschaftlerin, Intelligent Robotics Laboratory (bei Prof. Hiroshi Ishiguro), Graduate School of Engineering Science, Osaka University, Osaka, Japan
  • Dokorandin, Exzellenzcluster für Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC), Universität Bielefeld und Interdisziplinäres Institut für Konflikt- und Gewaltforschung (IKG), Universität Bielefeld
  • Gastwissenschaftlerin, Brain and Creativity Institute (bei Prof. Dr. António Damásio), University of Southern California (USC), Los Angeles, USA
  • Studium
    • Systems Biology of Brain and Behaviour, Master of Science, Universität Bielefeld
    • Sozialwissenschaften (Hauptfach) und Psychologie (Nebenfach), Bachelor of Arts, Universität Bielefeld

Digitalisierung & Mediatisierung (in) der Sozialen Arbeit

individuelle & gesellschaftliche Aspekte der Mensch-Technik-Interaktion

menschzentrierte Gestaltung von Virtuellen Agenten, Robotern, Social Bots, KI & VR/AR

Bots Building Bridges (3B): Theoretical, Empirical, and Technological Foundations for Systems that Monitor and Support Political Deliberation Online. Verbundprojekt in Kooperation mit Universität Bielefeld, Australian National University, National University of Ireland und Fachhochschule Bielefeld

Laufzeit: 2021-2024, gefördert von der VolkswagenStiftung in der Förderlinie “Künstliche Intelligenz – Ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft von morgen”

 

2021

Schiffhauer, B., & Seelmeyer, U. (2021). Responsible Digital Transformation of Social Welfare Organizations. In D. Ifenthaler, S. Hofhues, M. Egloffstein, & C. Helbig (Eds.), Digital Transformation of Learning Organizations (pp. 131–144). Springer International Publishing. doi.org/10.1007/978-3-030-55878-9_8

Schiffhauer, B. (2021). Partizipativ, ethisch und anwendungsfreundlich in die Virtuelle Realität: Über einen Softwareentwicklungsprozess beim Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. Sozialmagazin, 46(4), 64–70.

Balthasar, M., Schiffhauer, B., Schuler, S., Harhues, S., Lutsch, C., Winter, D. & Preussner, A. (2021). Mit großer Macht kommt große Verantwortung - Grundüberlegungen zur Ethik für UUX-Professionals. In E. Ludewig & T. Jackstädt (Hrsg.), Mensch und Computer 2021 - Usability Professionals. Gesellschaft für Informatik e.V. und German UPA e.V. doi.org/10.18420/muc2021-up-450

Notzon, S. & Schiffhauer, B. (2021). Virtuelle Realität in der Sozialen Arbeit – Einsatz in Ausbildung und Praxis. Klinische Sozialarbeit. Zeitschrift für psychosoziale Praxis und Forschung, 17(4), 10–12.

Seelmeyer, U., Schiffhauer, B. & Rademaker, A. L. (2021). Digitale Beratung und Therapie in der Klinischen Sozialarbeit. Klinische Sozialarbeit. Zeitschrift für psychosoziale Praxis und Forschung, 17(4), 3.

2020

Schiffhauer, B. (2020). Assistenztechnologien in der Sozialen Arbeit. In N. Kutscher, T. Ley, U. Seelmeyer, F. Siller, A. Tillmann & I. Zorn (Hrsg.), Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung (S. 265–275). Beltz Juventa.

Gillingham, P., Schiffhauer, B. & Seelmeyer, U. (2020). Internationale Forschung zum Einsatz digitaler Technik in der Sozialen Arbeit. In N. Kutscher, T. Ley, U. Seelmeyer, F. Siller, A. Tillmann & I. Zorn (Hrsg.), Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung (S. 639–651). Beltz Juventa.

Schiffhauer, B. (2020). Im Homeoffice der Technik ausgeliefert? Blick hinter die Kulissen der Technikentwicklung. Report Psychologie, 45(6), 15–17.

Waag, P., Schiffhauer, B. & Seelmeyer, U. (2020). Chatbots in der Beratung. In Ernst, Zühlke-Robinet, Klaus, Gerhard, G. Finking & U. Bach (Hrsg.), Digitale Transformation: Arbeit in Dienstleistungssystemen (S. 181–192). Nomos.

2019

Schiffhauer, B. (2019). Digitalisierung menschzentriert, ethisch und sozial: Ziele und Strategien für Hilfs- und Wohlfahrtsverbände am Beispiel des ASB NRW e.V. Archiv für Wissenschaft und Praxis der Sozialen Arbeit, (2), 62–69.

Schiffhauer, B. (2019). Entwicklung und Durchführung eines sozialen Digitalisierungsprozesses für die Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. www.asb-nrw.de/ueber-uns/initiativen-und-kampagnen/digitalisierung/default-ea61358101

2017

Diehl, C., Schiffhauer, B., Eyssel, F., Achenbach, J., Klett, S., Botsch, M., & Kopp, S. (2017). Get One or Create One: the Impact of Graded Involvement in a Selection Procedure for a Virtual Agent on Satisfaction and Suitability Ratings. In J. Beskow, C. Peters, G. Castellano, C. O'Sullivan, I. Leite, & S. Kopp (Eds.), Lecture Notes in Computer Science. Intelligent Virtual Agents (Vol. 10498, pp. 109–118). Springer International Publishing. doi.org/10.1007/978-3-319-67401-8_13

Diehl, C., Koppenrade, H., Schiffhauer, B. & Eyssel, F. (2017). Evaluation der Kurse des PIKSL-Labors in Bielefeld (Ethische, rechtliche, soziale und sicherheitstechnische Implikationen im Innovationscluster KogniHome – die mitdenkende Wohnung).

2016

Schiffhauer, B., Bernotat, J., Eyssel, F., Bröhl, R., & Adriaans, J. (2016). Let the User Decide! User Preferences Regarding Functions, Apps, and Interfaces of a Smart Home and a Service Robot. In A. Agah, J.-J. Cabibihan, A. M. Howard, M. A. Salichs, & H. He (Eds.), Lecture Notes in Computer Science. Social Robotics (Vol. 9979, pp. 971–981). Springer International Publishing. doi.org/10.1007/978-3-319-47437-3_95

Bernotat, J., Schiffhauer, B., Eyssel, F., Holthaus, P., Leichsenring, C., Richter, V., Pohling, M., Carlmeyer, B., Köster, N., Meyer zu Borgsen, S., Zorn, R., Engelmann, K. F., Lier, F., Schulz, S., Bröhl, R., Seibel, E., Hellwig, P., Cimiano, P., Kummert, F., . . . Wrede, S. (2016). Welcome to the Future – How Naïve Users Intuitively Address an Intelligent Robotics Apartment. In A. Agah, J.-J. Cabibihan, A. M. Howard, M. A. Salichs, & H. He (Eds.), Lecture Notes in Computer Science. Social Robotics (Vol. 9979, pp. 982–992). Springer International Publishing. doi.org/10.1007/978-3-319-47437-3_96

Eyssel, F., Schiffhauer, B., Dalla Libera, F., Yoshikawa, Y., Złotowski, J., Wullenkord, R., & Ishiguro, H. Mind perception: from simple shapes to social agents. In Proceedings of the 25th IEEE International Symposium in Robot and Human Interactive Communication (Ro-Man 2016) (pp. 916–917).

Holthaus, P., Leichsenring, C., Bernotat, J., Richter, V., Pohling, M., Carlmeyer, B., Köster, N., Borgsen, S. M. zu, Zorn, R., Schiffhauer, B., Engelmann, K. F., Lier, F., Schulz, S., Cimiano, P., Eyssel, F., Hermann, T., Kummert, F., Schlangen, D., Wachsmuth, S., . . . Wrede, S. (2016). How to Address Smart Homes with a Social Robot? A Multi-modal Corpus of User Interactions with an Intelligent Environment. In N. Calzolari (Ed.), LREC 2016, Tenth International Conference on Language Resources and Evaluation (pp. 3440–3446). European Language Resources Association.

2015

Schiffhauer, B. (2015). Determinanten von Anthropomorphismus und ihre Bedeutung für Dehumanisierung: Zuschreibung und Absprechen von Menschlichkeit gegenüber Menschen und nicht-menschlichen Entitäten. [Dissertation, Universität Bielefeld].  Universitätsbibliothek Bielefeld. pub.uni-bielefeld.de/record/2732975

2013

Yang, X.‑F., Bossmann, J., Schiffhauer, B., Jordan, M., & Immordino-Yang, M. H. (2013). Intrinsic Default Mode Network Connectivity Predicts Spontaneous Verbal Descriptions of Autobiographical Memories during Social Processing. Frontiers in Psychology, 3, 592. doi.org/10.3389/fpsyg.2012.00592

2012

Ruploh*, T., Schiffhauer*, B., Bischof, H. J. (2012). Social Place Avoidance Learning in Zebra Finches. In: Watanabe, S. (Ed.), Logic and Sensibility (pp. 39-49). Centre for Advanced Research on Logic and Sensibility. *equal contributions

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. rer. nat. Birte Schiffhauer

Professorin für Digitalisierung sozialer Lebenswelten und Professionen Münster, Sozialwesen
Zum Kopfbereich springen