Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Digitales Lehren und Lernen mit Aufgaben in der Pflegebildung

Steckbrief

Steckbrief
Zertifikat Teilnahmebestätigung
Ort

online

Termine

N.N.

Max. Teilnehmerzahl 20
Anmeldeschluss N.N.
Bewerbung erforderlich?

Nein

Teilnahmegebühr

560 Euro

Online-Fortbildung für Pflegelehrende in der pflegeberuflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Nutzung digitaler Instrumente und Verfahren, mit denen Lehr- und Lernprozesse gestaltet werden, stellen im Bereich der Pflegebildung bereits seit längerer Zeit eine Forderung an und Herausforderung für Pflegelehrende dar. Aus dieser Forderung wurde mit der Corona-Pandemie im Jahr 2020 eine Notwendigkeit, damit Bildungsprozesse in der pflegerischen Aus-, Fort- und Weiterbildung durchgeführt und aufrechterhalten werden konnten. In dieser Situation stellen viele Pflegelehrende fest, dass ihre Kompetenzen einer Entwicklung bedürfen: Sie müssen den bislang durchgeführten schulischen Präsenzunterricht didaktisch sinnvoll und technisch realisierbar in ein digitales Lehr-Lern-Setting überführen und die Möglichkeiten und Grenzen einer solchen Überführung identifizieren können.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrende aus Pflegebildungseinrichtungen.

In dieser Fortbildung geht es um zentrale medien- und pflegedidaktische Kompetenzen für die Entwicklung, Gestaltung und Durchführung digitaler aufgabenorientierter Lehr-Lern-Angebote. Dabei werden insbesondere kooperative und kommunikative Formen des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien in den Blick genommen. Folgende Schwerpunkte sind vorgesehen:

  • Formen und Eigenheiten computervermittelter Kommunikation und Kooperation
  • Lernaufgaben im Pflegeunterricht
  • Auswahl und Ausprobieren digitaler Werkzeuge für das Lehren und Lernen
  • Entwicklung eines eigenen Projektes

Die Weiterbildung umfasst 48 Unterrichtseinheiten, davon 10 Unterrichtseinheiten als Videokonferenz.

Für eine Teilnahme an der Weiterbildung im Online-Format benötigen Sie:

  • einen PC, Notebook oder Tablet mit Webcam sowie ggf. ein Headset
  • eine stabile und ausreichende Internetverbindung
  • die Möglichkeit/Berechtigung (ggfs. des Arbeitgebers), erforderliche Programme auf dem PC oder Notebook zu installieren
  • die Bereitschaft und Offenheit, sich auf die Arbeit mit digitalen Formaten einzulassen, d.h. sich mit interaktiven Präsentationen, Videos, Texten etc. Kompetenzen auch eigengeleitet anzueignen und sich an digitalen Lernsituationen aktiv zu beteiligen

Bitte melden Sie sich ausschließlich über das Online-Formular zum Kurs an.

Informationen dazu haben wir hier für Sie zusammengestellt: Fördermöglichkeiten.

Bitte lesen Sie vor einer Anmeldung unsere Geschäftsbedingungen. Sie enthalten Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Anmeldung, Teilnahmegebühr und Rücktrittsoptionen.

Kontakt und Beratung

Kursleitung
image

Prof. Dr. Tobias Hölterhof

Professor Köln, Gesundheitswesen
image

Prof. Dr. Roland Brühe

Prodekan I / Professor für Pflegepädagogik Köln, Gesundheitswesen
Kursorganisation

Zentrum für Forschungsförderung und Weiterbildung
Katholische Hochschule NRW
Wörthstr. 10
50668 Köln
Tel. +49 221 7757-326
weiterbildung(at)katho-nrw.de

Zum Header springen