Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| katho,

Das Social Innovation Camp geht in die zweite Runde – dieses Mal digital!

Vollständig digital bietet das vom Transfernetzwerk Soziale Innovation, Innovation-Lab Köln, veranstaltete Social Innovation Camp auch in diesem Jahr die Möglichkeit, mit Vertreter_innen der Praxis, Studierenden und Professor_innen in Kontakt zu kommen und sich zu aktuellen Erkenntnissen aus Wissenschaft, innovativen Projekten und Transfer auszutauschen. Sie möchten sich als Referent_in beteiligen oder kennen ein spannendes Projekt? Die Veranstalter freuen uns auf Ihre Impulse!

Zum zweiten Mal lädt das Social Innovation Camp ein – dieses Mal digital!

Corona, Digitalisierung, sozialer Wandel – die Soziale Arbeit steht vor vielen Herausforderungen, denen sie innovativ gegenübertreten muss. Das Social Innovation Camp leistet seinen Beitrag dazu, indem es Wissenschaft, Praxis und Studierende zusammenbringt. In einer offenen Veranstaltung sollen gemeinsam aktuelle Themen diskutiert, neue Erkenntnisse geteilt und Innovationen vorgestellt werden, um in den aktiven Austausch zu kommen. Im Vordergrund steht das gemeinsame Voneinander-Lernen und der offene Austausch, um die Soziale Arbeit in Theorie und Praxis weiterzuentwickeln.

In diesem Jahr vollständig digital ausgerichtet, bietet das Social Innovation Camp in der Woche vom 21. bis 25. Juni 2021 eine Vielzahl von Formaten zu unterschiedlichen Themen an. Gerahmt von zwei Keynotes und weiteren Abendveranstaltungen stehen vier Formate im Vordergrund: Im Innovation-Talk werden innovative Projekte und Konzepte aus der Praxis des Sozial- und Gesundheitswesens vorgestellt und diskutiert. Der Research-Talk widmet sich aktuellen Forschungsergebnissen, unter anderem auch aus dem katho-Masterstudiengang „Innovationsmanagement in der Sozialen Arbeit“. Der Science-Talk nimmt die Lehre in den Fokus und bietet die Möglichkeit, sich zu Themenschwerpunkten auf den aktuellen Stand zu bringen. Im Transfer-Talk stellt das Transfernetzwerk Soziale Innovation – s_inn aktuelle Transfer- und Innovationsprojekte vor. Sie können sich Ihr persönliches Programm individuell zusammenstellen und aufgrund der digitalen Durchführung flexibel an Ihre Möglichkeiten und Interessen anpassen.

Um diese Formate zu füllen, werden noch weitere Referent_innen benötigt. Sollten Sie also selbst ein innovatives Projekt durchführen, ein modernes Konzept entwickelt haben oder wissenschaftliche Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen wollen, finden Sie auf der Veranstaltungsseite Beteiligungsaufrufe. Falls Ihnen ein innovatives Projekt aus der Praxis bekannt ist, informieren Sie die Veranstalter gerne per E-Mail. Jede Einsendung wird mit Freude empfangen, um ein möglichst differenziertes und breites Spektrum der Sozialen Arbeit abbilden zu können.

Ab dem 15. April wird es das Programm auf der Veranstaltungsseite und die Möglichkeit zur Anmeldung geben. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Social Innovation Camp freut sich auf Sie – egal ob als Teilnehmer_in oder Referent_in.

Transfer katho Nachbericht
Zum Header springen