Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Beratungsangebote Standort Aachen

Mit unterschiedlichen Beratungsangeboten am Standort Aachen möchten die Ansprechpartner_innen der katho ihren Studierenden mit Rat und Tat als Unterstützung zur Seite stehen. Die nachfolgende Übersicht zeigt, welche Angebote es in Aachen gibt. Auf den Unterseiten finden Sie weitere Informationen und die Kontaktpersonen zu den jeweiligen Angeboten.

 

 

Beratung vor dem Studium / allg. Infos zum Studium

Das Studienbüro beantwortet Fragen:

  • zum Bewerbungsverfahren,
  • zur Immatrikulation,
  • zur Gasthörerschaft,
  • zur Beurlaubung,
  • zur Exmatrikulation,
  • zu Änderungsmeldungen (z.B. neue Adresse),
  • zu HIS und ILIAS,
  • zum Raumplan.

Und ist auch erste Ansprechpartnerin für Lehrbeauftragte.

 

Studienbüro katho Aachen

Aachen, Studierendensekretariate

Anja Aiple

Studierendensekretariat Bachelorstudiengang

Aachen, Studierendensekretariate

Jutta Fleißig

Studierendensekretariat / Mitarbeitendenvertretung

Aachen, Studierendensekretariate

  • +49 241 60003-0

  • j.fleissig(at)katho-nrw.de

  • Raum UG Raum 5

  • Vorlesungszeit Mo-Do: 8.00 bis 11.45 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr, Fr + Sa von 8.00 bis 13.00 Uhr - Vorlesungsfreie Zeit Mo-Mi 09.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00 und Do + Fr von 09.00 bis 13.00 Uhr

Martina von Schwartzenberg

Studierendensekretariat Familien-, Kompakt- und Masterstudiengang "Soziale Arbeit", Praxisbüro

Aachen, Sozialwesen, Studierendensekretariate

  • +49 241 60003-17

  • mv.schwartzenberg(at)katho-nrw.de

  • Raum UG Raum 5

  • Vorlesungszeit Mo-Do: 08:00 bis 11:45 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr, Fr + Sa von 08:00 bis 13:00 Uhr - Vorlesungsfreie Zeit Mo-Mi 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr und Do + Fr von 09:00 bis 13:00 Uhr

Es ist noch kein Studierprofi vom Himmel gefallen

Nutzen Sie gerne unser Beratungsangebot, um sich auf dem Weg in das und durch das Studium der Sozialen Arbeit unterstützen zu lassen.

Themen der Beratung von Studieninteressierten können z.B. sein: Unsicherheiten in der Entscheidung, ob ein Studium das Richtige ist, Fragen zu den Inhalten des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit, die Auseinandersetzung damit, als erste Person in der eigenen Familie zu studieren (Studienpionier:innen)“, Fragen zum Studium ohne formale Hochschulzugangsberechtigung und alles Weitere, was Sie in Ihrer Orientierungsphase unterstützt.

Themen der Beratung Studierender können z.B. sein: Orientierung in der Studieneingangsphase, das Ankommen im Studium, Unsicherheiten im Studium, die Entwicklung eines studentischen Selbstverständnisses, die Verwirklichung eigener Ziele und Ansprüche, Lernen lernen, Zeitmanagement und Selbstorganisation. Uns ist es wichtig, dass alle Studierenden gut im Studium ankommen und ihre Potentiale voll entfalten können.

Anna Zeien

Anna Zeien

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aachen, Sozialwesen

Thomas Mießen

Thomas Mießen

Verwaltungsleiter

Aachen, Dezernat I - Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

STUDIENBERATUNG DES FACHBEREICHS SOZIALWESEN

Für allgemeine inhaltliche Fragen zu den Studiengängen wenden Sie sich an die genannten Studiengangsleiter_innen, für Fragen zu einzelnen Veranstaltungen an die jeweiligen Lehrenden und für Fragen zu einzelnen Modulen an die jeweiligen Modulbeauftragten. Diese finden Sie im Modulhandbuch des jeweiligen Studienganges. Die Modulhandbücher finden Sie auf den Studiengangsseiten beim Bereich Downloads". 

Anna Zeien

Allgemeine Studienberatung

Anna Zeien

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aachen, Sozialwesen

Prof. Dr. Dominik Farrenberg

Inhaltliche Studienberatung

Prof. Dr. Dominik Farrenberg

Prodekan II, Studiengangsleitung Bachelor Soziale Arbeit; Professur für Theorien und Konzepte Sozialer Arbeit, Schwerpunkt: Sozialpädagogische Zugänge

Aachen, Sozialwesen

Anika-Lina Meyer

Allgemeine Studienberatung

Anika-Lina Meyer

Koordination Bachelor Soziale Arbeit Kompakt & Master Soziale Arbeit (Aachen)

Aachen, Sozialwesen

Inhaltliche Studienberatung

Prof. Dr. phil. Martin Spetsmann-Kunkel

Dekan / Professor für Politikwissenschaft

Aachen, Sozialwesen

Anika-Lina Meyer

allgemeine Studienberatung - Schwerpunkte Bildung und Teilhabe & klinisch-therapeutische Soziale Arbeit

Anika-Lina Meyer

Koordination Bachelor Soziale Arbeit Kompakt & Master Soziale Arbeit (Aachen)

Aachen, Sozialwesen

Inhaltliche Studienberatung - Schwerpunkt Bildung und Teilhabe

Prof. Dr. phil. Martin Spetsmann-Kunkel

Dekan / Professor für Politikwissenschaft

Aachen, Sozialwesen

Inhaltliche Studienberatung - Schwerpunkt klinisch-therapeutische Soziale Arbeit

Prof. Dr. Ute Antonia Lammel

Professorin & Leitung des Masterstudiengang, Schwerpunkt "Klinisch-therapeutische Soziale Arbeit"

Aachen, Sozialwesen

Allgemeine Studienberatung

Anne Stein-Kirch

Koordinatorin Masterstudiengang Kooperationsmanagement

Aachen, Sozialwesen, Dezernat I - Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

Prof. Dr. theol. Rainer Krockauer

Inhaltliche Studienberatung

Prof. Dr. theol. Rainer Krockauer

Professor für Theologie und Ethik

Aachen, Sozialwesen

Weitere Beratungsangebote

Nicht immer verläuft das eigene Studium wie geplant oder erhofft. Manchmal wird es ruckelig, oder wie ein Beratener sagte „mir ist das Leben dazwischengekommen“. Wenn es gilt nach gemeisterter Herausforderung den (Studier-)Faden wieder aufzunehmen ist eine Studienverlaufsberatung sinnvoll.

Neben dem Angebot einer persönlichen Beratung unterstützt das digitale Kolloquium „Dran bleiben!“ Studierende beim Wiedereinstieg in das Studium und der erfolgreichen Beendigung. Das Kolloquium richtet sich an alle Studierenden, die gemeinsam in der Gruppe mit anderen Studierenden daran arbeiten wollen, den Anschluss an ihr Studium zu halten oder wieder zu erlangen. Zusätzlich zu den 14-tägigen Veranstaltungen gibt es drei Blocktermine, die eine intensivere Auseinandersetzung mit Themen ermöglicht und einen gemeinsamen Termin mit dem Kolloquium des Standortes Münster.

Das Kolloquium bietet:

  • Raum für Austausch und Reflexion unter ‚Gleichgesinnten‘ zu Strategien, Problemen und Herausforderungen auf dem Weg zum Studienabschluss und beim Wiedereinstieg
  • Möglichkeit zu Vernetzung, Gründung von Lerngruppen und Materialaustausch
  • bidirektionaler Informationsfluss zwischen Hochschule und Studierenden
  • fachliche Impulse: z.B.: Lern- und Schreibstrategien, Zeit- und Selbstmanagement und wissenschaftliches Arbeiten
  • Austausch über und Informationen zu Modulprüfungen

Ergänzend zum Kolloquium gibt es mehrmals die Woche das Angebot eines digitalen Lernraumes, der von Studierenden der Gruppe moderiert wird.

Alle Termine und weitere Informationen finden Sie in ILIAS und im VVZ im Modul 22.)

Eine Anmeldung zum Kolloquium ist nicht erforderlich und ein Einstieg jederzeit möglich. Die vorherige Kontaktaufnahme mit A. Zeien wird empfohlen.

 

Anna Zeien

Anna Zeien

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aachen, Sozialwesen

Die Arbeit des Praxisreferats

Das Praxisreferat steht

  • Studieninteressierten für das Vorpraktikum,
  • Studierenden vor, während und nach den Praxisphasen sowie vor Berufseinstieg,
  • Dozierenden und Mitarbeitenden,
  • Praxisstellen und Praxisvertreter_innen

beratend zu allen Punkten rund um das Thema „Praxis“ zur Seite.

Weitergehende Informationen und Angebote des Praxisreferats finden Sie hier.

Prof. Dr. Silvia Hamacher

Die Mitarbeiter_innen im Praxisreferat

Prof. Dr. Silvia Hamacher

Prodekanin, Professorin für Soziale Arbeit

Aachen, Sozialwesen

Tim Ernst

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Praxisreferat

Aachen, Sozialwesen

Carina Salentin

Fachbereichsreferentin für Praxiskoordination

Aachen, Dezernat I - Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

Katharina Vorberg

Katharina Vorberg

wissenschaftliche Mitarbeiterin im Praxisreferat

Aachen, Sozialwesen

Die Psychosoziale Beratung am Standort Aachen bietet Studierenden in persönlichen Belastungssituationen und bei psychischen Problemen, die im Zusammenhang mit dem Studium stehen, Unterstützung und Beratung an.

Sie bietet die Möglichkeit, solche Probleme zeitnah zu bearbeiten. In Einzelgesprächen werden individuelle Lösungen gemeinsam entwickelt. Oft genügen dazu schon ein oder zwei Gespräche. Sollte dies nicht ausreichen, wird ein möglicher Beratungs- oder Therapiebedarf abgeklärt und Hilfestellung bei der Suche nach einer passenden Beratungs- oder Therapiemöglichkeit gegeben.

Die Beratung erfolgt auf freiwilliger Basis und ist unentgeltlich. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Psychosozialen Beratung ist die Hochschulzugehörigkeit. Die katho hat zwei Mitarbeiter_innen der Telefonseelsorge für die Beratung engagiert. Die Berater_innen unterliegen der Schweigepflicht gegenüber Dritten– auch innerhalb der Hochschule. Die Beratungen finden  – auch zum Schutz der Anonymität  – in den Räumen der TelefonSeelsorge Aachen (10 min. Fußweg) statt. 

Die Anmeldung zu einem Gespräch erfolgt telefonisch oder per E-Mail (Kontaktinfos siehe unten). 

Beratungsfelder

  • studiumsrelevante Krisen- oder Konfliktsituationen
  • Lern- und Konzentrationsstörungen
  • Schreib- und Redeängste
  • Prüfungsängste
  • Unzufriedenheit mit der Studiensituation
  • Probleme mit der Studienmotivation
  • aktuelle persönliche und soziale Krisen- und Konfliktsituationen
  • Fragen zum Thema Psychotherapie

Kontakt

Frank Ertel 

f.ertel(at)katho-nrw.de
frank.ertel(at)telefonseelsorge-aachen.de
 

Die Vereinbarkeit von Studium oder Beruf und Familie sowie die Gestaltung familienfreundlicher Arbeits- und Studienbedingungen sind eine Daueraufgabe, der sich unsere Hochschule seit Jahren stellt. Mit ihrem Beitritt zur „Charta Familie in der Hochschule“ im Mai 2015 verpflichtet sich die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho), ihre familienfreundlichen Ziele kontinuierlich weiterzuverfolgen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Standort Aachen arbeitet ebenfalls im Bündnis für Familie Aachen mit. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, durch lokales Engagement aller gesellschaftlichen Gruppen die Lebensbedingungen für Familien zu verbessern und die familienfreundliche Tradition der Stadt fortzusetzen.

Die katho in Aachen hat im Sommersemester 1996 einen neuen Studiengang für Frauen neben der Familienphase eingerichtet. Dieses Studienangebot eröffnete Frauen während der Familienphase die Möglichkeit der beruflichen (Neu-)Orientierung und der akademischen Professionalisierung in der Sozialen Arbeit. Seit dem Wintersemester 2016 wird der Studiengang für Frauen und Männer neben der Familientätigkeit angeboten. Hiermit reagiert die katho auf gesellschaftliche Entwicklungen in der Ausdifferenzierung von Familienmodellen und auf die Vielfalt individueller Lebensentwürfe. Hier erhalten Sie nähere Informationen zur Studienavariante „Soziale Arbeit für Frauen und Männer neben der Familientätigkeit“ (B.A.) des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit.

Beratungsfelder

  • Beratung zum Mutterschutz und zur Vereinbarkeit von Studium und Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen
  • Vorwahlrecht bei Seminarwahlen aufgrund von Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen
  • Beurlaubung beziehungsweise Urlaubssemester bei Familientätigkeit oder Schwangerschaft
  • kindgerechte Infrastruktur am Standort Aachen (Kinderbetreuungszimmer, Wickel-, Spiel- und Stillmöglichkeiten)
  • Diskriminierungserfahrungen oder Erfahrungen rassistischer, sexualisierter, homophober, ableistischer Gewalt

Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht gegenüber Dritten –auch innerhalb der Hochschule.

Weitere Informationen zu Gleichstellung und Familie in der Hochschule finden Sie hier.