Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Fördermöglichkeiten

Sie wollen durch Weiterbildung an unserer Hochschule Ihre beruflichen Qualifikationen erweitern? Die hier zusammengestellten Fördermöglichkeiten können Sie dabei unterstützen und Ihrer Karriere zum entscheidenden Sprung nach vorne verhelfen. 

Die folgenden Förderungen werden an der katho akzeptiert und können bei uns eingelöst werden.

Mit der Bildungsprämie fördert der Bund individuelle berufsbezogene Weiterbildung. Berufsbezogen bedeutet, dass die ausgewählte Weiterbildung für Ihren beruflichen Kontext wichtig sein muss – für die aktuelle oder eine geplante neue Tätigkeit. Individuell heißt, dass es um Ihre persönlichen Bildungsinteressen geht – unabhängig von den Interessen des Arbeitgebers. Auch Arbeitnehmer_innen im Mutterschutz und in Eltern- bzw. Pflegezeit erhalten die Bildungsprämie. 

Weitere Informationen dazu finden Sie auf www.bildungspraemie.info/

Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Das Förderangebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Betriebe, Beschäftigte, Berufsrückkehrende und Selbständige. Der Bildungsscheck finanziert bis zur Hälfte der Weiterbildungskosten aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Es gibt zwei Zugänge: den individuellen Zugang und den betrieblichen Zugang. 

Weitere Informationen dazu finden Sie auf www.mags.nrw/bildungsscheck

Eine Übersicht über weitere Förderprogramme der Länder finden Sie auf www.bildungspraemie.info/de/l-nderprogramme.php

Bildungsurlaub (bzw. Bildungsfreistellung oder Bildungszeit) wird in Gesetzen der Bundesländer geregelt – und damit unterschiedlich. Der zeitliche Umfang, die Voraussetzungen für die Anerkennung der Seminare und der Personenkreis der Anspruchsberechtigten weichen voneinander ab. 

Informationen dazu finden Sie auf www.bildungsurlaub.de

Zum Header springen