Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Paderborn,

Kunst und ökologisch-kritische Soziale Arbeit: Ausstellung zeigt Collagen von Studierenden

Im Rahmen des Kulturpädagogik-Seminars „Kunst und ökologisch-kritische Soziale Arbeit“ von Professorin Dr. Maren Ziese am Standort Paderborn beschäftigten sich Studierende mit dem Verhältnis von Mensch und Natur im Hinblick auf Achtsamkeit und Sorge. Die künstlerischen Ergebnisse dieser Auseinandersetzung sind nun in der Ausstellung „Cutout-Collagen on Care: fürsorgen - Mensch & Natur“ zu besichtigen – im Flur des 3. Obergeschosses der katho am Standort Paderborn.

Die Paderborner Künstlerin Meri Berg gab den Studierenden anregende Impulse für die künstlerische Übersetzung der Seminarinhalte.

Für die ästhetische Umsetzung konnte die Paderborner Künstlerin Meri Berg als Impulsgeberin gewonnen werden. Meri Berg ist Gründerin der Kunstschule Spartacus in Paderborn und vermittelte den Studierenden, wie diese ihre Seminarinhalte und –diskussionen in geeignete künstlerische Formen übersetzen. Das gewählte Medium der Cutout-Collagen steht für Schnelllebigkeit und Flüchtigkeit und ergänzt damit das Thema der Ausstellung: Wenn der Mensch nicht innehält und mehr Zeit und Raum für den Schutz der natürlichen Umwelt bereitstellt, verflüchtigen sich Tiere und Pflanzen und der Klimawandel schreitet weiter so zerstörerisch voran.

Die Studierenden des Seminars „Kunst und ökologisch-kritische Soziale Arbeit“ freuen sich über Ihren Besuch!

Ausstellung

„Cutout-Collagen on Care: fürsorgen - Mensch & Natur“
katho Paderborn
3. Obergeschoss, Flur

 

image

Kontakt

Prof. Dr. Maren Ziese

Professorin

Paderborn, Sozialwesen

2023 Soziales Studium Paderborn News
Zum Kopfbereich springen