Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Prof. Dr. Barbara Schermaier-Stöckl

Beruflicher Werdegang

seit 2020: Professorin für Recht am Fachbereich Sozialwesen der KatHO NRW Abteilung Köln, Schwerpunkt Sozialrecht (Sozialversicherungsrecht, Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen), Asyl- und Ausländerrecht und Strafrecht

2012 - 2020: Professorin für Zivil-, Familienrecht und Kinder- und Jugendhilferecht an der KatHO NRW, Abteilung Aachen

2011: Rechtsanwaltsprüfung OLG Linz

2002 - 2005: Familienrichterfortbildung der österreichischen Richtervereinigung "Curriculum 2002"

seit 2002: Nebentätigkeit: Mediatorin (BAFM)

2001 - 2002: Mediationsausbildung bei der Mediationswerkstatt Münster

1998 - 2012: Zivil- und Familienrichterin an Bezirksgerichten Salzburg, Mittersill und Vöcklabruck

1992 - 1998: Richteramtsanwärterin OLG Linz

Akademischer Werdegang

2003 - 2008: Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien; Dissertation über das Thema "Integratives Prozessmanagement - Vorschläge zur Integration mediativer Elemente in den Zivilprozess"

1986 - 1991: Diplomstudium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Salzburg, Wien und Paris II

Recht in der Sozialen Arbeit

Publikations- und Forschungstätigkeit

insb. zu rechtlichen Bezügen von Sozialer Arbeit

  • mit Paaren, Familien, Kinder und Jugendlichen
  • mit Menschen mit Behinderung
  • mit alten und kranken Menschen
  • mit Menschen mit Migrations- und Fluchtbiografie
  • im Kontext von Gewalt und Strafe

Professionelle Einschätzungsprozesse im Kinderschutz, https://kidoks.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/1409/file/Einschaetzungsprozesse_im_Kinderschutz_Bericht.pdf

  • Interdisziplinäres Forschungsprojekt der KatHO NRW, Abteilung Aachen, gemeinsam mit Prof´in Dr´in phil. Verena Klomann, Julia Breuer-Nyhsen, Sozialarbeiterin/-pädagogin B.A./M.A. und Alina Grün, Sozialarbeiterin/-pädagogin B.A./M.A. von November 2017 bis August 2018

  • Schermaier-Stöckl, B./Stock, C. (2022): Erfahrungen aus der handlungsorientierten und der digitalen Lehre. In: von Boetticher, A./Koetter, U./Palsherm, I. (Hrsg.), Soziale Arbeit und Recht - Vermittlung zwischen den Welten?, Festschrift des BAGHR e.V. zu Ehren von Renate Oxenknecht-Witzsch, Fachhochschulverlag 2022.
  • Schermaier-Stöckl, B. (2022): Freiberufliche Mediation als Leistung des SGB VIII. In: Zeitschrift für Konfliktmanagement, ZKM 2/2022, 49-53.
  • Klein, M./Schermaier-Stöckl, B. (2021): Vertrauen in der Sozialen Arbeit, Schweigepflicht - Datenschutz - Zeugnisverweigerungsrecht, Beltz Juventa 2021.
  • Stock, C./Schermaier-Stöckl, B./Klomann, V./Vitr, A. (2020): Soziale Arbeit und Recht - Lehrbuch, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, Nomos 2020.
  • Stock, C./Schermaier-Stöckl, B./Klomann, V./Vitr, A. (2020): Soziale Arbeit und Recht - Fallsammlung, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, Nomos 2020.
  • Schermaier-Stöckl, B./Nadar M./Clement Yuzva, D./Mohammed Oulad M´Hand, S. (2020):"Hasskinder" im Kindergarten? In: Zeitschrift KiTa-aktuell Recht 2020 (1) S. 30-32.
  • Schermaier-Stöckl, B. (2020): Delinquenz und Strafrecht. In: Deimel, D./Köhler, T. (Hrsg.), Delinquenz und Soziale Arbeit: Prävention · Beratung · Resozialisierung – Lehrbuch für Studium und Praxis. Pabst Science Publishers, Lengerich, S. 23-32.
  • Klomann, V.; Schermaier-Stöckl, B; Breuer-Nyhsen, J. & Grün, A. (2019): Professionelle Einschätzungsprozesse im Kinderschutz. Forschungsbericht. Unter: kidoks.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/1409/file/Einschaetzungsprozesse_im_Kinde rschutz_Bericht.pdf
  • Klomann, V./Schermaier-Stöckl, B./Breuer-Nyhsen, J./Grün A. (2019): Professionelle Einschätzungsprozesse im Kinderschutz. Ergebnisse eines interdisziplinären Pilot-Forschungsprojekts zur professionellen Kinderschutzarbeit in Jugendämtern. In: Das Jugendamt, JAmt 2019/1, S. 11-15.
  • Schermaier-Stöckl, B. (2018): Verdacht einer Kindeswohlgefährdung in der Mediation – Was tun? In: Zeitschrift Familien-Rechtsberater - FamRB 2018, 496-500.
  • Schermaier-Stöckl, B./Nadar M./Clement Yuzva D. (2018): Die nächste Generation? Religiös-rigoristische Erziehung im salafistischen Kontext als Herausforderung für die erzieherische Kinder- und Jugendhilfe. In: FORUM Jugendhilfe 03/18, S. 44-53. Langversion: https://www.agj.de/fileadmin/files/publikationen/forum /Die_naechste_Generation_langfassung.pdf
  • Schermaier-Stöckl, B./Stock, C. (2018): Soziale Arbeit und Recht - Eine Annäherung. In: Gerards, M./Lammel, U. A./Frieters-Reermann, N./Krockauer, R.: Aachens Hochschule für Soziale Arbeit, 100 Jahre Tradition - Reflexion - Innovation, S. 191-207.
  • Klomann, V./Schermaier-Stöckl, B. (2017): Äußerst dünn. Parteiprogramme unter der SGB VIII-Reform-Lupe. In: Sozial Extra. Zeitschrift für Soziale Arbeit (41. Jg.) H. 4 2017, S. 10-11.
  • Schermaier-Stöckl, B. (seit 2017 fortlaufend): beck-online.GROSSKOMMENTAR (BeckOGK) zum SGB VIII, Kommentierung der §§ 16-21 SGB VIII.
  • Schermaier-Stöckl, B. (2016): Die Hinzuziehung einer »insoweit erfahrenen Fachkraft« in Kitas. In: Zeitschrift KiTa-aktuell Recht 2016 (2) S. 38-41.
  • Stock, C./Schermaier-Stöckl, B./Klomann, V./Vitr, A. (2016): Soziale Arbeit und Recht - Lehrbuch, Nomos 2016.
  • Stock, C./Schermaier-Stöckl, B./Klomann, V./Vitr, A. (2016): Soziale Arbeit und Recht - Fallsammlung und Arbeitshilfen, Nomos 2016. 
  • Schermaier-Stöckl, B. (2009): Gerichtsinterne Mediation in der Sozialgerichtsbarkeit; Deutsch-Österreichischer Erfahrungsaustausch 15. - 17. 6. 2009, Bildungszentrum Kloster Banz in Bayern; ÖRZ (Österreichische Richterzeitung) 2009, S. 268.

Akademische Selbstverwaltung und Mitgliedschaften

  • seit 1.2.2020 Prorektorin der KatHO NRW für Forschung und Weiterbildung
  • 2019/2020 Zentrale Gleichstellungbeauftragte der KatHO NRW
  • 2014 - 2020 Mitglied des Fachbereichsrats - Abteilung Aachen
  • 2017 - 2020 Mitglied im QVM-Ausschuss - Abteilung Aachen
  • 2017 - 2020 Zuständige Dozentin für das Projekt "Start Now" für Studierende mit Fluchtbiographie - Abteilung Aachen
image

Prof'in Dr. Barbara Schermaier-Stöckl

Prorektorin für Forschung und Weiterbildung Köln
Zum Kopfbereich springen