Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Franz-Peter Eicke, Dipl. Soz.Päd.

Werdegang

1980-1984

  • Studium, Diplom Sozialpädagoge, Kath. Fachhochschule NW, Abt. Köln

1985

  • staatl. Anerkennung
  • Medienarbeit im Erzbistum Köln

1985 – 1992

  • Jugendreferent im Bistum Aachen
  • verschiedene Funktionen in kirchlicher Jugendarbeit

1992 – 1998

  • Leiter des Betrieblichen Trainings der Continental AG, Aachen
  • Aus-, Weiterbildung, Training und Coaching von Mitarbeitern und Führungskräften; Organisationsentwicklung; Weiterbildungsmanagement; Qualitätsentwicklung)

seit 1998

  • Dozent an der Kath. Fachhochschule, Köln

berufsbegleitende Zusatzausbildungen:

  • Social Groupwork (GFM, Offenbach)
  • Systemischer Organisationsberater (BTS, Mannheim)
  • Konzepte Sozialer Arbeit
  • Qualitätsmanagement
  • Sozialraumorientierung
  • Praxiselemente - Praxisbegleitung
  • Erlebnispädagogik

Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte

  • Konzepte der Kinder- und Jugendhilfe (kirchliche Jugendarbeit, Offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendbildungsarbeit, Jugendsozialarbeit)
  • Qualitätsentwicklung in der Sozialen Arbeit
  • Konzept- und Konzeptionsentwicklung in der Sozialen Arbeit
  • Sozialraumorientierte Soziale Arbeit
  • Netzwerkarbeit (in Organisationen der Bildung und Erziehung im Kindesalter)
  • Erlebnispädagogik

Praxisbeauftragter/Modulbeauftragter

  • BASA: M2, M10, M21
  • BEiK: M9

Tätigkeiten und Funktionen

  • Trainer und Berater für Organisationen, Einrichtungen und Unternehmen im profit und non-profit Bereich
  • Spiel- und Erlebnispädagoge

Schwerpunkte:

  • Teamentwicklung
  • Kommunikation
  • Organisationsentwicklung
  • Gesprächsführung und Moderation

Dipl. Soz.Päd. Franz-Peter Eicke

Dozent / Praxisbeauftragter / Studienberater Köln, Sozialwesen
Zum Header springen