Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Online, | Aachen, | Vortrag,

Islamischer Antisemitismus: Kennzeichen, Ursprünge, Folgen

Das Zentrum für Antisemitismus- und Rassismusforschung (CARS) lädt den Politikwissenschaftler
Dr. Matthias Küntzel mit einem Vortrag zu Islamischem Antisemitismus an die katho Aachen ein.

Islamischer Antisemitismus: Kennzeichen, Ursprünge, Folgen

Datum und Uhrzeit 06.12.2021; 17:00 - 19:00 Uhr
Ort/ Adresse

Hybrid – katho Aachen (Aula) und online

Anmeldezeitraum bis zum 22. November
Anmeldeinformationen Anmeldung unter: cars@katho-nrw.de
Veranstalter Zentrum für Antisemitismus- und Rassismusforschung (CARS)

Als ebenso virulentes wie persistentes Phänomen ist Gesellschaft tagtäglich mit Antisemitismus in seinen verschiedenen Erscheinungsformen konfrontiert. Seit einiger Zeit ist ein erneuter Anstieg des Antisemitismus zu konstatieren, der sich im alltäglichen Leben sowie auch jüngst im Zuge der erneuten Eskalation im Nahost-Konflikt Bahn bricht. In diesem Zusammenhang sind insbesondere die islamistisch motivierten Anschläge und Angriffe auf Synagogen wie auch auf jüdische Menschen zu nennen. Die Notwendigkeit der Beschäftigung mit und Analyse von Antisemitismus ist angesichts der Vielzahl sowie der Brutalität und Unverhohlenheit antisemitischer Angriffe in Deutschland und weltweit evident. Eine diesbezüglich relevante Artikulationsform des Antisemitismus ist der Islamische Antisemitismus. Der Politikwissenschaftler Dr. Matthias Küntzel leistete mit seinem 2002 erstveröffentlichten Buch „Djihad und Judenhaß“ auf diesem Gebiet wichtige Pionierarbeit und führt diese bis heute fort. Die Kategorie des Islamischen Antisemitismus bezeichnet dabei „eine spezifische Ausprägung von Judenhass, die besondere Kennzeichen aufweist, besondere Konsequenzen nach sich zieht und deshalb auch gezielt zu bekämpfen ist“ (Küntzel 2020). In seinem einführenden und hybrid stattfindenden Vortrag, den Dr. Matthias Küntzel auf Einladung des CARS am 06. Dezember 2021 an der katho, Abteilung Aachen halten wird, stellt er vor dem Hintergrund der Frage, wodurch sich der Islamische Antisemitismus von anderen Erscheinungsformen unterscheidet, die zentralen Kennzeichen heraus, zeichnet die Ursprünge des Islamischen Antisemitismus nach und wird außerdem auf die Folgen eingehen. Im Anschluss an seinen Vortrag laden wir zur Diskussion ein.

Küntzel, Matthias (2020): Islamischer Antisemitismus
 

 

Events 2021 Dezember Zentrum für Antisemitismus- und Rassismusforschung (CARS) Vortrag Online Aachen
Zum Kopfbereich springen