Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Prof. Dr. Julia Höke

  • Didaktik und Methodik der Kindheitspädagogik & Sozialen Arbeit
  • Spielen und Lernen in Kita und Familie
  • Partizipation von Kindern in Kita und Grundschule
  • Erfassung von Kinderperspektiven, Forschen mit Kindern
  • Die Gestaltung des Übergangs von der Kita in die Grundschule: Möglichkeiten und Grenzen der Kooperation zwischen Kita und Grundschule
  • Ressourcenorientierte Bildungsdokumentation in Kita und Grundschule
  • Pädagogische Professionalisierungsprozesse von Erzieher*innen, Kindheitspädagog*innen und Grundschullehrkräften
  • "Das Kind als komptenter Akteur" als zentrales Paradigma in der Kindheitspädagogik

Monographien und Buchbeiträge

  • Isele, Patrick & Höke, Julia (2021). Reflexionen über digitales Lernen mit dem Sphero SPRK+. Erfahrungen mit Studierenden in der "Lernwerkstatt³" In: B. Holub, K. Himpsl-Gutermann, Klaus, K. Mittlböck, M. Musilek-Hofer, A. Varelija-Gerber, N. Grünberger (Hrsg.). lern.medien.werk.statt. Hochschullernwerkstätten in der Digitalität. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 231-247. doi.org/10.25656/01:22823
  • Velten, Katrin; Hüpping, Birgit & Höke, Julia (2021). Spielen, Arbeiten und Lernen - Rekonstruktion von Kinderperspektiven auf ihre Handlungsspielräume in der Grundschule. In: N. Böhme, B. Dreer, H. Hahn, S. Heinecke, G. Mannhaupt & S. Tänzer (Hrsg.). Mythen, Widersprüche und Gewissheiten der Grundschulforschung. Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme nach 100 Jahren Grundschule. Wiesbaden: Springer VS. 213-226.
  • Büker, Petra & Höke, Julia (2020). Bildungsdokumentation in KiTa und Grundschule stärkenorientiert gestalten. KinderStärken Band 7. Stuttgart: Kohlhammer Verlag.
  • Büker, Petra & Höke, Julia (2019). Children's voices as a bridge between educators in kindergarten and teachers in primary school: Potential of children's perspectives to support professional development. In: S. Dockett, J. Einarsdottir & B. Perry (Eds.). Listening to children's advice about starting school and school age care. EECERA book series: Towards an Ethical Praxis in Early Childhood: From Research into Practice. London, New York: Routhledge. 116-132.
  • Höke, Julia (2018). Kinderperspektiven auf Beteiligungsmöglichkeiten im Kindergarten – Implikationen für Forschung und Praxis vor dem Hintergrund kindlicher Akteurschaft und generationaler Ordnung. In: I. Ruppin (Hrsg.). Kinder und Demokratie. Weinheim: Beltz Juventa, 96-118.
  • Höke, Julia (2017). Partizipation von Kindern in der Grundschule – Anregungspotentiale durch die Erforschung und Auseinandersetzung mit Kinderperspektiven für die Qualitätsentwicklung der pädagogischen Praxis. In: U. Carle & M. Peschel (Hrsg.). Forschung für die Praxis. Beiträge zur Reform der Grundschule Bd. 143. Frankfurt am Main: GSV, 157-169.
  • Velten, Katrin; Alexi, Sarah; Höke, Julia (2017). Kindermund tut Wahrheit kund? – Die Erfassung von Kinderperspektiven und ihr Anregungspotenzial für wissenschaftliche Forschung und pädagogische Professionalisierungsprozesse. In. S. Miller (Hrsg.). Profession und Disziplin - Grundschulpädagogik im Diskurs. Wiesbaden: Springer VS, 127-137.
  • Bührmann, Thorsten; Büker, Petra; Höke, Julia (2017). „Wir sind jetzt alle Lernbegleiter“ – Nivellierungstendenzen in der multiprofessionellen Teamarbeit im Übergang Kita-Grundschule. In. S. Miller (Hrsg.). Profession und Disziplin - Grundschulpädagogik im Diskurs. Wiesbaden: Springer VS, 212-217.
  • Höke, Julia; Drexl, Doris & Arndt, Petra A. (2016). Interaktionsqualität, didaktische Gestaltung und kindliche Bedürfnisse – Analyse der Hort- und Ganztagsangebote-Skala für die Feststellung und Weiterentwicklung von Qualität im Anfangsunterricht. In: N. Fischer, H.-P. Kuhn & Tillack, C. (Hrsg.) (2016). Was sind gute Schulen? Teil 4: Theorie, Praxis und Forschung zur Qualität von Ganztagsschulen. Immenhausen: Prolog, 42-59.
  • Drexl, Doris & Höke, Julia (2016). Qualität im „Bildungshaus 3 – 10“. Theoretischer Rahmen, Fragestellungen und Ergebnisse der Untersuchung in Kindergarten, Grundschule und Bildungshaus. In: P. A. Arndt und K. H. Kipp (Hrsg.), Bildungshaus 3 – 10: Intensivkooperation und ihre Wirkung - Ergebnisse der Wissenschaftlichen Begleitung. Opladen: Budrich Verlag, 143-168.
  • Höke, Julia (2016). Lernprozesse gemeinsam begleiten – institutionsübergreifende Bildungsarbeit als Herausforderung und Chance für Grundschullehrkräfte und Erzieher/innen. In: K. Liebers, B. Landwehr, S. Reinhold, S. Riegler & R. Schmidt (Hrsg.), Facetten grundschulpädagogischer und grundschuldidaktischer Forschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 25-26.
  • Höke, Julia (2013). Professionalisierung durch Kooperation. Chancen und Grenzen in der Zusammenarbeit von Kindergarten und Grundschule. Münster: Waxmann Verlag.
  • Höke, Julia (2011). Bildungshaus 3 – 10: Wirkungsanalyse auf der Ebene der Einrichtungen - Fragestellungen, Methoden und erste Ergebnisse. In: D. Kucharz, T. Irion & B. Reinhoffer (Hrsg.), Grundlegende Bildung ohne Brüche. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 77-80.

Publikationen in wissenschaftlichen Journalen (peer-review)

  • Velten, Katrin & Höke, Julia (2021). Forschung partizipativ und inklusiv gestalten? Ethische Reflexionen zu Interviews mit Kindern unter besonderer Berücksichtigung von Erwachsenheit. ZfG- Zeitschrift für Grundschulforschung. doi.org/10.1007/s42278-021---00119-6
  • Höke, Julia (2020). "Und die Kinderkonferenz, die haben wir abgeschafft"  Möglichkeiten kindlicher Beteiligung im Zusammenspiel von Handlungsstrategien der Erwachsenen und Kinderperspektiven in einer partizipativ arbeitenden Grundschule. DDS - Die Deutsche Schule, 112 (2), 224-240. doi.org/10.31244/dds.2020.02.09
  • Höke, Julia; Bührmann, Thorsten; Büker, Petra; Hummel, Rebecca; Meser, Kapriel; Miller, Susanne & Stölner, Robert (2017). Bildungshäuser als „Dritter Raum“ im Übergang zwischen Kita und Grundschule - Kritische Blicke auf ein Jahrzehnt Intensivkooperation. ZfG Zeitschrift für Grundschulforschung Bildung im Elementar- und Primarbereich, 10(1), 91-106.
  • Höke, Julia (2016). Multiprofessionelle Teamarbeit unterstützen – Anregungs- und Reflexionspotentiale für Teamentwicklungsprozesse durch Praxisforschung in der Grundschule. Der pädagogische Blick, 24(2), 91-102.
  • Höke, Julia (2016). Als Gruppensprecher muss man schwindelfrei sein. Kinderperspektiven auf formale Partizipationsstrukturen in der Kita. ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 36(3), 298-313.
  • Höke, Julia & Arndt, Petra A. (2015). Gegenseitige Wertschätzung als Gelingensbedingung für professionsübergreifende Kooperationsprozesse von Kindergarten und Grundschule. JERO journal for educational research online, 7(3), 54-85.
  • Drexl, Doris; Höke, Julia; Rehm, Anja; Schumann, Ira & Sturmhöfel, Nicole (2012). Kindergarten und Grundschule gemeinsam denken? Didaktische Ansätze und systembedingte Verschiedenheit. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 4.
  • Höke, Julia; Hille, Katrin & Kansteiner-Schänzlin, Katja (2012). Lehrerzentrierter versus schülerorientierter Unterricht. Erweiterung eines differenzierten Blicks auf das Lernverhalten von Schüler/innen in offenen Lehr-Lernformen. Unterrichtswissenschaft, 40(4), 375-388.

Rezensionen

  • Höke, Julia (2017). Rezension von: Kubandt, Melanie: Geschlechterdifferenzierung in der Kindertageseinrichtung, Eine qualitativ-rekonstruktive Studie Studien zu Differenz, Bildung und Kultur Band 3. Opladen: Barbara Budrich 2016. In: EWR 16 (2017), Nr. 1 (Veröffentlicht am 02.02.2017), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978384740780.html

Veröffentlichungen für die pädagogische Praxis

  • Höke, Julia & Voth, Katharina (2020). Erziehungs- und Bildungspartnerschaft [online]. socialnet Lexikon. Bonn: socialnet, 21.10.2020. Verfügbar unter www.socialnet.de/lexikon/Erziehungs-und-Bildungspartnerschaft
  • Höke, Julia (2020). Den Schatzkorb entdecken - Das "heuristische Spiel" nach Elinor Goldschmied. klein & groß 07-08/20, S. 26-29.
  • Höke, Julia; Büker, Petra; Ogrodowski, Jana & Vollmann, Britta (2020). Paderborner Qualitätsstern zur Einschätzung der Kooperation im Übergang Kita - Grundschule (3. Aufl.). Instrument zum Download unter blogs.uni-paderborn.de/paderborner-qualitaetsstern/
  • Höke, Julia (2019). Das lerne ich spielend! Das kindliche Spiel - ein komplexes Phänomen. Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, Themenheft Das kindliche Spiel - Motor der Entwicklung, S. 6-15.
  • Höke, Julia (2019). Was uns das Spiel des Kindes verrät. Das Spiel im Kontext kindlicher Entwicklung. Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, Themenheft Das kindliche Spiel - Motor der Entwicklung, S. 16-27.
  • Höke, Julia (2019). Welches Spielzeug brauchen Kinder? Spielmittel zur Anregung von Entwicklungsprozessen. Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, Themenheft Das kindliche Spiel - Motor der Entwicklung, S. 28-36.
  • Höke, Julia; Büker, Petra; Bührmann, Thorsten (2018). Paderborner Qualitätsstern zur Einschätzung der Kooperation im Übergang Kita – Grundschule (1. Aufl.). Universität Paderborn.
  • Höke, Julia (2015). Freude an Bewegung – Stärken von Anfang an. Praxis der Psychomotorik, 40(1), 2-6.
  • Höke, Julia (2014). Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Kinder in der Stadt, 4 (9), 22-23.
  • Höke, Julia & Schneider, Achim (2013). Dokumentieren als gemeinsames Thema von Kindergarten und Grundschule. Erfahrungen aus dem Modellprojekt „Bildungshaus 3 – 10“. TPS – Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, 10, 36-39.
  • Höke, Julia (2013). Anschlussfähigkeit sichern. Beobachtung und Dokumentation in Kita und Grundschule. Kindergarten heute, 43(4), 24-28.
  • Höke, Julia (2013). Spieltipps und Förderhinweise für Kindergarten und Schule. Thema: Basiskenntnisse. Ravensburger Spieleverlag, Ravensburg.
  • Höke, Julia (2012). Spieltipps und Förderhinweise für Krippe und Kita. Thema: Sprache und Spracherwerb. Ravensburger Spieleverlag, Ravensburg.
  • Höke, Julia (2011). Die Bedeutung des Spiels für die kognitive Entwicklung. KiTaFachtexte, www.kitafachtexte.de/fileadmin/website/KiTaFT_Hoeke_2011.pdf
  • Höke, Julia (2011). Geflimmer im Kinderzimmer. Einflüsse von Medienkonsum auf die Entwicklung von Kindern. Computer + Unterricht: Spezial Jugend + Medien, 21(84), 16-18.
  • Höke, Julia, & Schumann, Ira (2009). „Bildungshaus 3 – 10": Kooperationsmöglichkeiten von Kindergarten und Grundschule. Fördermagazin, 39(10), 7-10.
  • Höke, Julia (2009). „Bildungshaus 3 – 10": Pädagogischer Verbund zwischen Kindergarten und Grundschule. KiTa aktuell Baden-Württemberg: Fachzeitschrift für die Leitung von Kindertageseinrichtungen, 18(4), 90-91.
  • Höke, Julia & Römmele, Gabi (2008). Herausforderung „Bildungshaus 3 – 10". bildung & wissenschaft, 62(4), 16-19.
  • Höke, Julia (2008). Spieltipps und Förderhinweise für Kindergarten und Schule. Thema: Erstes Englisch. Ravensburger Spieleverlag, Ravensburg.
  • Höke, Julia (2007). Bildungsübergänge im Blick. kindergarten heute, 37(8), 20-22.
  • Höke, Julia (2007). Kinder entwickeln sich im Miteinander. KiTa aktuell Baden-Württemberg: Fachzeitschrift für die Leitung von Kindertageseinrichtungen 16(9), 182-184.

Tagungsbeiträge und Fachvorträge

Beiträge auf wissenschaftlichen Tagungen

  • Velten, Katrin & Höke, Julia (2021, September). Participatory Research with Children? Ethical Reflections on Adulthood in Child-Adult-Interactions with special Reference to "turning points". EECERA Online Festival 2021.
  • Höke, Julia; Büker, Petra & Ogrodowski, Jana (2021, September). Paderborner Qualitätsstern to access the Cooperation during the Transition from Kindergarten to Primary School. EECERA Online Festival 2021.
  • Höke, Julia & Isele, Patrick (2021, März). Interaktionen auf Augenhöhe? Lernwerkstattarbeit im Spannungsfeld dialogischer Partnerschaft und Reproduktion von Hierarchien. 14. internationale Tagung der Hochschullernwerkstätten, Saarbrücken.
  • Isele, Patrick & Höke, Julia (2020, Februar). Digitales Lernen mit dem Sphero edu SPRK+. Erfahrungen von Kindern und Studierenden in der Lernwerkstatt. 13. internationale Tagung der Hochschullernwerkstätten, Wien.
  • Höke, Julia (2019, September). Lernberatung partizipativ gestalten im Spannungsfeld kindlicher Akteursschaft und extrinsisch orientierten Lernzielen. DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Erfurt.
  • Büker, Petra, Höke, Julia & Vollmann, Britta (2019, März). Wie steht's in unserem Kooperationsnetzwerk? Der "Paderborner Qualitätsstern" als Selbsteinschätzungsinstrument für Kitas und Grundschulen. 8. Paderborner Grundschultag, Universität Paderborn.
  • Büker, Petra & Höke, Julia (2018, November). Paderborner Qualitätsstern 2018 - Paderborner Einschätzungsbogen zur Qualitätsentwicklung der Übergangsgestaltung von Kita und Grundschule in Kooperationsverbünden. Fachtagung Transfer in der frühkindlichen Bildung: Wissenschaft, Praxis und Bildungsadministration im Dialog, Robert Bosch Stiftung, Berlin.
  • Wolf, Stefan & Höke, Julia (2018, August). Children as experts for their own development: Participation as Learning design. 27th EECERA Annual Conference, Budapest.
  • Höke, Julia (2016, September). Professionalisierende Effekte der Auseinandersetzung mit Kinderperspektiven auf pädagogische Akteure – Erfahrungen aus der Begleitforschung einer partizipativen Grundschule. DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Bielefeld.
  • Höke, Julia (2016, September). „Wir sind jetzt alle Lernbegleiter“ – Wirkungen enger Kooperation von Kita und Grundschule auf das Professionsverständnis von Grundschullehrkräften und Erzieher_innen im Modellprojekt „Bildungshaus 3 – 10“. DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Bielefeld.
  • Höke, Julia (2016, September). If you annoy me I won't invite you to my birthday party - Children's perspectives about rules and rites in kindergarten. 26th EECERA Annual Conference, Dublin.
  • Höke, Julia (2016, Juli). Participation in children's point of view - results of an exploratory study in a kindergarten. 5th EARLI SIG 13 Conference, Salzburg.
  • Höke, Julia (2016, März). Bildungshäuser – neue Räume der Bildung für Kinder? Theoretische, empirische und politische Perspektiven. DGfE-Kongress, Kassel.
  • Höke, Julia (2016, Februar). Lernen selbst gestalten dürfen – Partizipation von Kindern im Spanungsfeld generationaler Ordnung und kindlichem Subjektstatus. Ethnographie der Praxis - Praxis der Ethnographie, Hildesheim.
  • Höke, Julia (2015, September). Wie bringen Kinder ihre Ideen und Interessen in Aushandlungsprozesse ein? Partizipation von Kindern – aus Sicht von Kindern. DGfE-Sektion Schulpädagogik, Göttingen.
  • Büker, Petra & Höke, Julia (2015, September). Das Kind als kompetenter Akteur. Interdisziplinäre Anfragen an ein prominentes Paradigma der Früh- und Grundschulpädagogik. DGfE-Sektion Schulpädagogik, Göttingen.
  • Höke, Julia (2015, September). Participation of children – from children’s point of view: interests and strategies to participate in institutional education processes from young child’s perception. 25th EECERA Annual Conference, Barcelona.
  • Höke, Julia (2015, Juli). Interaktions- und Aushandlungskompetenzen von Kindern als Grundlage von Partizipation – ein differenzierter Blick auf Möglichkeiten und Grenzen der Beteiligung von Kindern in der Gestaltung pädagogischer Situationen. DGfE-Kommission Pädagogik der frühen Kindheit, Empirie-AG, Fulda.
  • Drexl, Doris; Höke, Julia; Scharnagl, Susanne & Schneider, Achim (2014, Januar). Wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts „Bildungshaus 3 – 10“: Forschungsschwerpunkte auf Einrichtungsebene. Vernetzungstreffen im Förderbereich „Kooperation von Elementar- und Primarbereich“, Bonn.
  • Höke, Julia (2012, Juni). Pädagogische Professionalisierungsprozesse im „Bildungshaus 3 - 10". Fachtag ZNL „Kindergarten und Grundschule: voneinander und miteinander lernen“, Ulm.
  • Höke, Julia (2011, März). Pädagogische Professionalität im „Bildungshaus 3 – 10". AEPF, Bamberg.
  • Höke, Julia (2011, September). Pädagogische Professionalität im „Bildungshaus 3 – 10". DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Paderborn.
  • Drexl, Doris; Höke, Julia; Sturmhöfel, Nicole & Williams, Beata (2011, September). Das Modellprojekt Bildungshaus 3 – 10 in Baden-Württemberg: Konzepte und Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung. DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Paderborn.
  • Höke, Julia (2011, März). Neue pädagogische Aufgaben gemeinsam bewältigen? Hier am Beispiel der Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule im Modellprojekt „Bildungshaus 3-10“. Professionspolitisches Kolloquium, Berufsverband der Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler e.V., Dortmund.
  • Höke, Julia (2010, September). Pädagogische Professionalität im „Bildungshaus 3 – 10". DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Weingarten.
  • Höke, Julia (2010, März). Bildungshaus 3 – 10: Kindergarten und Grundschule im pädagogischen Verbund: Eine qualitative Einzelfallanalyse mit dem Schwerpunkt Umgang mit systemischer Verschiedenheit. DGfE-Kongress, Mainz.
  • Höke, Julia (2008, März). Elementarpädagogik und Primarpädagogik wachsen zusammen - Das Projekt KeiM in Bad Wurzach/Arnach. DGfE-Kongress, Dresden.

Gastvorträge an Universitäten und Hochschulen

  • Höke, Julia & Wolf, Stefan (2019). Partizipation in der Grundschule. Gastvortrag, Ringvorlesung "100 Jahre Grundschule", Universitäten Bielefeld und Paderborn.
  • Höke, Julia (2016). Modellprojekt „Bildungshaus 3 – 10“ – Konzeption des Modells, Hintergründe und Forschungsergebnisse. Gastvortrag, Studiengang Bildung und Erziehung in der frühen Kindheit, Katholische Hochschule Paderborn.
  • Höke, Julia (2014). Bildungsprozesse gemeinsam begleiten – Erfahrungen aus dem Modellprojekt „Bildungshaus 3 – 10“. Vortrag auf dem 3. Leipziger Frühjahrssymposium, Universität Leipzig.
  • Höke, Julia (2013). Bedingungen gelingender Kooperation im „Bildungshaus 3 – 10“. Methodenkolloquium. Gastvortrag, Fachbereich Erziehungswissenschaften, Universität Bielefeld.
  • Höke, Julia (2010). „Bildungshaus 3 – 10“ - Pädagogischer Verbund von Kindergarten und Grundschule. Gastvortrag, Pädagogik der Kindheit, HTW des Saarlandes, Saarbrücken.
  • Höke, Julia (2010). Spielend lernen. Gastvortrag, BA-Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit, Fachhochschule Esslingen.
  • Höke, Julia (2008). „Bildungshaus 3 –10“ - Vision und Herausforderung. Weingartener Gespräche zur Elementarbildung, Pädagogische Hochschule Weingarten.

Fachvorträge für die pädagogische Praxis

  • Höke, Julia (2013). Spielend lernen. Tag der frühkindlichen Bildung, erfor Institut, Heringen.
  • Höke, Julia (2013). Von der Rassel zur Playstation. 9. Kasuistischer Workshop, www.kindergruppenanalyse.eu, Berlin.
  • Höke, Julia (2012). Spielend Sprache lernen. Tag der frühkindlichen Bildung, erfor Institut, Mannheim.
  • Höke, Julia (2012): Spielend lernen. Tag der frühkindlichen Bildung, erfor Institut, Lingen.
  • Höke, Julia (2011). Spielend lernen. Tag der frühkindlichen Bildung, erfor Institut, Bremen.
  • Höke, Julia (2011). Die Zusammenarbeit der Fachkräfte bei der Kooperation im „Bildungshaus 3 - 10“. Abschlussveranstaltung „Niedersächsisches Brückenjahr“, Stade.
  • Höke, Julia (2011). Spielend lernen. Tag der frühkindlichen Bildung, erfor Institut, Leinfelden.
  • Höke, Julia (2011). Spielend lernen. Tag der frühkindlichen Bildung, erfor Institut, Korbach.
  • Höke, Julia & Schumann, Ira (2010). Lernen lebenslänglich (?!) Neurowissenschaftliche Erkenntnisse über das Lernen im Lauf des Lebens. Bildungskongress zukunft bildung gestalten, Landkreis Osnabrück.
  • Höke, Julia (2010). Bildung für Kinder im Kindergarten – und Grundschulalter am Beispiel Bildungshaus „3 – 10“. Vortrag bei der Jahreshauptversammlung Botanischer Gärten, Ulm.
  • Höke, Julia (2010). Geflimmer im Zimmer – Kinder und Medien. Grundschule Wertheim-Reicholzheim.
  • Höke, Julia (2010). „Bildungshaus 3 – 10“. Fachschule für Sozialpädagogik, Ulm.
  • Höke, Julia (2009). Erkenntnisse aus der Hirnforschung über das Lernen – und wie ErzieherInnen und LehrerInnen diese im pädagogischen Alltag nutzen können. 6. Regionaler Bildungskongress, Wertheim-Bronnbach.
  • Höke, Julia; Müller, Carmen-Elisabeth, Radke & André (2008). „Bildungshaus 3 – 10“. Kongress Archiv der Zukunft, St. Gallen.
  • Höke, Julia; Müller, Carmen-Elisabeth & Radke, André (2008). „Bildungshaus 3 – 10“. GEW-BW-Klausurtagung, Ravensburg.
  • Höke, Julia (2008). Erkenntnisse der Neurowissenschaften und ihre Bedeutung für die pädagogische Praxis. Goethe-Gymnasium, Regensburg.
  • Höke, Julia (2008). Lernen – was passiert im Kopf? Eltern-Kongress, Osnabrück.
  • Höke, Julia (2008). Weltsicht eines Schulanfängers. Lehrerfortbildungsreihe des Schulamts Rottweil, Rottweil.
  • Höke, Julia (2008). Bildungshäuser: Modelle der Zukunft? Erkenntnisse und Ergebnisse der Neurowissenschaften. Lehrerakademie Esslingen.

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaften DGfE:

  • Sektion Schulpädagogik: Grundschulpädagogik und Forschung der Primarstufe
  • Sektion Sozialpädagogik: Pädagogik der frühen Kindheit

European Early Childhood Education Research Association EECERA:

  • SIG Transitions
  • SIG Children’s perspectives
image

Prof. Dr. Julia Höke

Professorin für Didaktik und Methodik der Kindheitspädagogik & Sozialen Arbeit / Praxisbeauftragte Paderborn, Sozialwesen
Zum Header springen