Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| katho, | Aachen,

„Die Sprache der Stadt“: Bild- und Sammelband sowie Interview mit Markus Baum erschienen

Vom 9. bis 16. Oktober 2021 fand in der Raststätte Aachen die Ausstellung und Vortragsreihe „Die Sprache der Stadt - Architektur zwischen normalisierten Blicken und ästhetischer Subjektivität“ statt, die Dr. Markus Baum, Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fachbereich Sozialwesen an der katho am Standort Aachen, konzipierte. Sowohl die Ausstellungstage als auch die Vorträge von „Recht auf Stadt – Aachen“ und Dr. Birgit Schillak-Hammers (RWTH Aachen) waren ausgesprochen gut besucht. Da Studierende, Fachwissenschaftler_innen aus unterschiedlichen Disziplinen und Menschen aus der beruflichen Praxis zugleich zusammenkamen, um intensiv zu diskutieren, trug die Veranstaltungsreihe zu einem ausgeprägten Wissenstransfer bei.

Nun ist der entsprechende Sammel- und Bildband im Verlag Barbara Budrich erschienen, der verschiedene Arbeiten der Künstler_innen sowie Beiträge von Prof. em. Dr. Günter Figal, Dr. Birgit Schillak-Hammers, Jakob Becker, Dr. Marius Otto, Maurice Funken und Dr. Markus Baum enthält. Der Band widmet sich dem Potenzial kreativen Ausdrucks, das die Auseinandersetzung mit Architektur mittels zeitgenössischer digitaler Technologien bietet, und dem gesellschaftlichen Kontext neoliberaler Bereicherungsökonomie und Stadtpolitik, der dieses Potenzial aufgrund der kommerzialisierten Präsentation von Architektur zu unterminieren droht. 

Durch die Zusammenstellung von Essays und Fachartikeln sowie Arbeiten unterschiedlicher Künstler_innen werden in verschiedenen Medien (Sprache, Bild und Ton) und Formen (Texte, Fotografien, Malerei, Gestaltung und Musik) Interventionen wider kulturelle Nivellierungsprozesse und postfordistische Bereicherungsökonomie vollzogen. 

In einem jüngst veröffentlichten Interview mit dem Budrich-Verlag erläutert Markus Baum die Beweggründe, den Band (genau in dieser Form) herauszugeben.

Der Band kann auf der Website des Budrich-Verlags oder im Aachener Buchladen Pontstraße 39 erworben werden: 

Ansichtsexemplare liegen im Neuer Aachener Kunstverein (NAK) in der Passstraße 29 in 52070 Aachen aus sowie in der Raststätte in der Lothringerstraße 23 in 52062 Aachen.

 

image

Ihr Ansprechpartner

Dr. phil. Markus Baum

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Aachen, Sozialwesen

News Soziales katho Aachen
Zum Kopfbereich springen