Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| katho, | Köln,

Neue Weiterbildung: Fachberatung im inklusiven Kinderschutz

Das neue Angebot der katho richtet sich an Personen, die als insoweit erfahrene Fachkräfte nach § 8a/8b und § 4 KKG tätig sind, und vermittelt ihnen das Wissen und die Kompetenzen, Gefährdungspotentiale für Kinder und Jugendliche mit Behinderung zu erkennen, einzuschätzen und zu handeln. Die Weiterbildung startet im Mai 2022. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

(c) stock.adobe.com / Marco2811

Mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen im Juni 2021 ist die Qualifikation der insoweit erfahrenen Fachkräfte auch daran zu bemessen, inwiefern sie den spezifischen Schutzbedürfnissen von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung Rechnung tragen können. Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen bietet nun eine Weiterbildung an, mit denen diese Fachkräfte ihre spezifischen Kompetenzen so stärken und erweitern, dass sie den Anforderungen der Fachberatung im inklusiven Kinderschutz gerecht werden. Zudem entwickeln sie im Rahmen der Seminare Netzwerkkompetenzen und bauen ihren Gestaltungsspielraum im interdisziplinären Feld aus.

Die Weiterbildung umfasst vier Seminartage (freitags, samstags) im Mai, Juni und Juli 2022, die in Präsenz an der katho am Standort Köln stattfinden (sofern coronabedingt möglich). Kursleiterin ist Prof. Dr. Heike Wiemert (Fachbereich Sozialwesen).

Die Kosten für die Weiterbildung betragen 380 Euro. Anmeldungen sind ab sofort und bis zum 4. April 2022 möglich.

 

 

Soziales Weiterbildung katho Köln
Zum Kopfbereich springen