Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| katho,

Neue Weiterbildung: Handlungssicher im Kinderschutz

Fachwissen und Methodenkompetenz für Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe

Die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho) startet im Oktober 2021 an ihrem Kölner Standort ihre neue Weiterbildung „Handlungssicher im Kinderschutz“. Die Weiterbildung unterstützt Fachkräfte dabei, Handlungsfähigkeit und -sicherheit im Kinderschutz zu erlangen und zu lernen, welche Anforderungen der Kinderschutz an ihre spezifischen Arbeitsfelder stellt. Sie erfahren, welche Rollen, Aufgaben und Zuständigkeiten sowie Haltungen und Grundorientierungen daraus für ihre konkrete Praxis resultieren. Das Fachwissen und die Methodenkompetenzen werden von Professor_innen der katho sowie Expert_innen aus der Praxis der Kinder- und Jugendhilfe vermittelt. Geleitet wird die Weiterbildung von Professorin Dr. Heike Wiemert, die im Fachbereich Sozialwesen am Standort Köln Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kindheit und Familie lehrt.

Der Zertifikatskurs richtet sich an Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe, dem Gesundheitswesen und den Frühen Hilfen sowie aus dem Bereich Schule (z.B. Lehrkräfte, Schulsozialarbeit, Offener Ganztag), die innerhalb ihrer Arbeit mit Kinderschutzfällen in Berührung kommen oder sich auf diese Aufgabe vorbereiten möchten. Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst einen Zeitraum von neun Monaten und schließt mit einem Hochschulzertifikat ab. Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe können zusätzlich ein Zertifikat zur „Insoweit erfahrenen Fachkraft“ nach § 8a SGB VIII erwerben.

Eine Bewerbung ist bis zum 15. September 2021 möglich.

Weitere Informationen: Weiterbildung Handlungssicher im Kinderschutz

Weiterbildung katho Nachbericht
Zum Header springen