Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Paderborn,

Paderborner Student Maximilian Meierotte in Studienförderung der Studienstiftung aufgenommen

Der Student der Sozialen Arbeit, Maximilian Meierotte, ist zum 1. Februar 2021 in die Studienförderung der Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen worden. Maximilian Meierotte studiert seit dem Wintersemester 2018/2019 an der Paderborner Abteilung der katho im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit. Besonders intensiv befasst er sich mit sozialräumlichen Ansätzen, der Stärkung regionaler Räume sowie der Bedeutung des Ehrenamtes in der Sozialen Arbeit. Auch in seinem Vortrag im Rahmen des Auswahlverfahrens der Studienstiftung widmete er sich dieser Thematik.

Derzeit ist Meierotte der einzige Studienstiftler des Fachbereichs Sozialwesen der Paderborner katho. Das muss nicht so bleiben, denn Begabtenförderungswerke stehen bei Erfüllung der Voraussetzungen grundsätzlich allen Studierenden offen und sind nicht elitären Kreisen vorbehalten. Das hat auch der Neu-Stipendiat erfahren: „Zunächst war auch ich mir unsicher, ob ich im Vergleich zu Studierenden mit stärker akademisch geprägten Hintergründen als Stipendiat infrage komme. Das Auswahlverfahren hat aber letztendlich gezeigt, dass neben den Leistungen im Studium vor allem auch persönliche Eigenschaften und biografische Erfahrungen berücksichtigt werden. Aus meiner Sicht lohnt es sich also auf jeden Fall, den ereignisreichen Weg in die Studienstiftung zu beschreiten“. Er hofft, dass sich künftig weitere Kommilitoninnen und Kommilitonen für ein Stipendium interessieren. Nicht zuletzt ist die Aufnahme in die Studienförderung eine zusätzliche Motivation für Maximilian Meierotte, das beabsichtigte Masterstudium aufzunehmen.

Wir gratulieren zu der Leistung und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg!

Text und Kontakt: Prof. Dr. Martin Winands

Soziales Hochschule Paderborn Nachbericht
Zum Header springen