Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| katho, | Aachen,

Veranstaltungsreihe „MehrWertSozial!“ startet zum Thema Umweltgerechtigkeit

s_inn startete am 24. August 2022 in die Veranstaltungsreihe der Kampagne MehrWertSozial! mit einem Online-Transferforum zum Thema Umweltgerechtigkeit. Nach einem informativen Vortrag der Referentin Laura Harter konnten sich Teilnehmer_innen in einer regen Diskussion zu Beispielen, Erfahrungen und Lösungsansätzen austauschen.

Eröffnet wurde die Veranstaltungsreihe durch Tristan Steinberger, den stellvertretenden Agenturleiter des Transfernetzwerks, der anhand eines Erklärvideos in einfacher Sprache das Thema Umweltgerechtigkeit als eines der sozialen Leitkriterien für den Strukturwandel im Rheinischen Revier platzierte. Laura Harter, Mitarbeiterin des Instituts für angewandte Bildungs- und Diversitätsforschung der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho), lieferte mit ihrem Vortrag die theoretische Grundlage und ging der Frage nach, was eigentlich Umweltgerechtigkeit bedeutet. Anschaulich stellte Frau Harter die ungleiche Verteilung von positiven Umweltfaktoren und schädlichen Einflüssen der Umwelt dar und zeigte eine Verbindung zum sozioökonomischen Status benachteiligter Menschen auf. Im Sinne eines wechselseitigen Transfers zwischen Hochschule, Praxis und Bürger_innen gab es nach dem Vortrag die Möglichkeit zum Austausch über Vorschläge, Einschätzung, Anregungen und Erfahrungen.

In einer regen Diskussion wurde schnell deutlich, dass das Thema Umweltgerechtigkeit nicht nur sehr komplex ist, sondern uns auch in Zukunft auf lokaler und internationaler Ebene vor Herausforderungen stellen wird.  Zu der Frage, wie der Wettbewerb um die Ressource “lebenswerter, umweltfreundlicher und bezahlbarer Wohn- und Lebensraum“ im Strukturwandel im Rheinischen Revier gerecht gestaltet werden kann, wurden unterschiedliche Ansätze und Anregungen aufgeworfen und diskutiert.

Nach Einschätzung der Teilnehmenden sollten Wege gefunden werden Menschen und Lebensräume gezielt zu fördern, damit sie nachhaltig von den Maßnahmen, zum Beispiel zur Entsiegelung von Städten, profitieren. Auch für die Hochschule und das Studium der Sozialen Arbeit wurden Veränderungen bezüglich der Sensibilität und der Vorbereitung angehender Sozialarbeiter_innen auf das Thema angeregt.

Über die Kampagne MehrWert Sozial!

Die durch s_inn ins Leben gerufene Kampagne MehrWertSozial! möchte weiterhin dazu beitragen, den Strukturwandel sozial zu gestalten. Oberstes Ziel ist hierbei, mit den Bürger_innen zu gestalten, nicht für sie. Um den dringend erforderlichen Wechsel der Perspektiven und Haltungen anzuregen, agiert das gleichnamige Netzwerk gleichermaßen auf politischer, wie wirtschaftlicher und kommunaler Ebene. Durch eine kontinuierliche Stärkung und Erweiterung des Netzwerkes wird ein gelungener Transfer und stetiger Austausch mit allen Akteur_innen im Rheinischen Reviers gewährleistet. In diesem Sinne freuen wir uns auf die kommenden Veranstaltungen zu den einzelnen sozialen Leitkriterien mit weiteren informativen Fachvorträgen und spannenden Diskussionen.

Infos und eine Anmeldemöglichkeit für weitere Veranstaltungen

Eine Anmeldung und Informationen zu weiteren Veranstaltungen der Reihe finden Sie unter folgendem Link: www.s-inn.net/veranstaltungen/veranstaltungsreihe-mehrwert-sozial

 

Soziales Transfer katho Aachen News
Zum Kopfbereich springen