Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| katho,

Rektor im Gespräch: "Wissenschaft und Praxis verbinden"

Prof. Dr. Hans Hobelberger, Rektor der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho), war anlässlich des 50-jährigen Jubiläums, in der Redaktion der Kölner Kirchenzeitung. Im Gespräch blickte er auf die bewegte Geschichte der Hochschule zurück.

Rektor Hobelsberger beim Redaktionsgespräch mit der Kirchenzeitung. (Foto: Henning Schoon/Kirchenzeitung Köln)

Dem Gründungsimpuls von Fachhochschulen seit 1971 sei damals der Wunsch vorausgegangen, Berufe stärker zu akademisieren. Die Katholische Fachhochschule NW - wie die katho damals hieß - sei dabei Vorreiter, Treiber und Profiteur gewesen. Im Gespräch mit der Kirchenzeitung geht Hobelsberger auf Meilensteine der Hochschulgeschichte und aktuelle Entwicklungen ein. Dazu gehörten beispielsweise die Anerkennung gleichwertiger akademischer Abschlüsse im Zuge der Bologna-Reformen und die Stärkung des Transfers, also den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Auf die Frage nach dem christlichen Profil der Hochschule erläutert der Theologe: "In allen Studiengängen geht es bei uns um Menschen in existenziellen Situationen. Wir erfüllen den Auftrag der Kirche, der lautet, diesen Menschen beizustehen." Zudem kämen an der katholischen Hochschule Studierende unterschiedlicher Glaubensrichtungen und Weltanschauungen zusammen. Die katho sei ein Ort mitten in der Gesellschaft und auch ein wichtiger Lernort für die Kirche selbst,

Das komplette Gespräch ist in der aktuellen Ausgabe 10/2022 der Kölner Kirchenzeitung erschienen und im Link nachzulesen.

Hochschule katho News
Zum Kopfbereich springen