Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Online, | Aachen, | Online-Seminar,

1. katho Kultursommer: Online-Symposium „Diversitätsentwicklung in Theater und Theaterpädagogik“

Der katho KULTURSOMMER ist ein neues Format an der Abteilung Aachen, das innovative praxisorientierte Lehrveranstaltungen im Modul 17 (Wahrnehmen und Gestalten) mit einem öffentlich zugänglichen Rahmenprogramm sowie einem Transferprogramm für pädagogische Fachkräfte kombiniert. Wir laden Sie ein, Vielfalt als Thema und Aufgabe in Theater- und Literaturpädagogik mit uns zu entdecken!

1. katho Kultursommer: Online-Symposium „Diversitätsentwicklung in Theater und Theaterpädagogik“

Datum und Uhrzeit 01.09.2022; 18:00 - 20:30 Uhr
Ort/ Adresse

katho Nordrhein-Westfalen am Standort Aachen
Robert-Schuman-Str. 25
52066 Aachen

Online via Webex

Online-Raum Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail.
Referent_innen Mirrianne Mahn, Nupelda Ciftci, Pauri Röwert, Katharina Weishaupt, Jessica Höhn
Anmeldezeitraum Anmeldung bis zum 25. August 2022 möglich.
Anmeldeinformationen Anmeldung an Eva Hilgers via kultursommer.aachen@katho-nrw.de. Die Veranstaltung ist kostenlos.
Veranstalter Zentrum für Ästhetik und Kommunikation
Institut für angewandte Bildungs- und Diversitätsforschung
Weitere Termine Den Programmlink mit einer Übersicht über alle Veranstaltungen des 1. katho Kultursommers finden Sie weiter unten.

Für das vollständige Programm klicken Sie auf den Flyer

 

Die einzelnen Veranstaltungen des 1. katho Kultursommers richten sich an verschiedene Zielgruppen:

ÖFFENTLICHES RAHMENPROGRAMM für alle Interessierten.

TRANSFERPROGRAMM für pädagogische Fachkräfte aus Bereichen wie Kita, Grundschule, Schulsozialarbeit sowie Kinder- und Jugendarbeit.

M17-PROGRAMM exklusiv für Studierende der katho im B.A. Soziale Arbeit.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des öffentlichen Rahmensprogramms.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am kostenlosen öffentlichen Rahmenprogramm teilzunehmen. Eine Übersicht über alle Programmpunkte finden Sie auf unserem Veranstaltungsflyer. Wir bitten um Anmeldung an Eva Hilgers via kultursommer.aachen(at)katho-nrw.de bis zum 25. August 2022. Für die Buch-Ausstellung bitten wir um kurzfristige Anmeldung per E-Mail, falls Ihre Gruppe größer ist als fünf Personen

 

Online-Symposium „Diversitätsentwicklung in Theater und Theaterpädagogik“

Wie können Theater und Theaterpädagogik vielfältiger werden? Wie lassen sich Zugangsbarrieren abbauen?

Das Online-Symposium geht diesen Fragen anhand eines Impulsvortrags von Mirrianne Mahn, Referentin für Diversitätsentwicklung am „Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland” in Frankfurt/Main, sowie anhand von Praxisbeispielen nach.

Erfahrene Referent_innen geben dabei Einblicke in ihre Arbeit:

  • Das Kita-Abo-Projekt: Kontakt, Kommunikation und Selbstbewusstsein durch Theater (Nupelda Ciftci, Stuttgart)
  • Künstlerische Vermittlung und Machtkritik am Kinder- und Jugendtheater (Pauri Röwert, Berlin)
  • Inklusion auf der Bühne – Professionalisierung von Schauspiel-Talenten mit Beeinträchtigung (Katharina Weishaupt, Köln)
  • Schlummernde Potenziale wecken – Theaterspiel mit Menschen mit Demenz (Jessica Höhn, Köln)

 

Die Referent_innen

Ciftci, Nupelda: freischaffende Schauspielerin und Theaterpädagogin, seit 2018 für das Kita-Abo-Projekt des Jungen Ensembles Stuttgart (JES) tätig.

Höhn, Jessica: Studium der Sozialen Arbeit/Theaterpädagogik, Masterstudium Kultur, Ästhetik, Medien, Theaterpädagogin (BuT), Begründerin von Demenzionen (www.demenzionen.de), promoviert im Forschungsprojekt "TiP.De - Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz" an der Hochschule Osnabrück/Campus Lingen.

Mahn, Mirrianne: studierte Anglistik und Amerikanistik in Frankfurt/Main. Seit 2018 bei theaterperipherie als Darstellerin und in der Regie tätig. Setzt sich aktiv seit 2016 als Mitglied der Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland e.V. gegen rassistische Diskriminierung, Benachteiligung und Ausbeutung und für mehr Diversität in allen Lebensbereichen ein. Seit 2020 im Kinder- und Jugendtheaterzentrum der BRD in Frankfurt/Main für den Bereich Diversitätsentwicklung zuständig.

Röwert, Pauri: studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim und Theaterpädagogik in Berlin und Bergen. Seit der Spielzeit 21/22 im Team Künstlerische Vermittlung und Partizipation am Theater an der Parkaue in Berlin und daneben in freien Projekten tätig.

Weishaupt, Katharina: Regisseurin und Produzentin aus Köln. Entwickelte das Professionalisierungs-Programm Schauspiel für Menschen mit Beeinträchtigung, das seit der Spielzeit 22/23 zusammen mit dem Schauspiel Köln durchgeführt wird.

 

image

Ihre Ansprechpartnerin an der katho

Prof'in Dr. Damaris Nübel

Professorin

Aachen, Sozialwesen

Zentrum für Ästhetik und Kommunikation 2022 September Institut für angewandte Bildungs- und Diversitätsforschung Online-Seminar Soziales Online Aachen
Zum Kopfbereich springen