Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Münster,

Der digitale Münsteraner Hochschultag fand erneut sehr viel Zuspruch

Zum zweiten Mal in Folge fand der gemeinsame Hochschultag von fünf Münsteraner Hochschulen – darunter die Abteilung Münster der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho) – in digitalem Format statt. Viele Interessierte wohnten der Online-Veranstaltung von ihren Bildschirmen aus bei.

Claudia Prelle, Verwaltungsleiterin und Organisatorin des Hochschultages an der Abteilung Münster, bei der digitalen Infoveranstaltung über die Studiengänge Soziale Arbeit und Heilpädagogik

Beim digitalen Hochschultag der Münsteraner Hochschulen hatten Schüler_innen und andere Interessierte die Möglichkeit, sich per Videokonferenz über die Studienangebote an den unterschiedlichen Hochschulen zu informieren. Auch die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho), Standort Münster, präsentierte sich. Die von Prodekan Prof. Dr. Johannes Nathschläger, Claudia Prelle, Prof. Dr. Eva Stuckstätte und Prof. Dr. Heinrich Greving durchgeführten zentralen Informationsveranstaltungen zu den Bachelorstudiengängen der Sozialen Arbeit und der Heilpädagogik stießen auf reges Interesse mit zeitweise über 120 Teilnehmer_innen. Zudem wurden in einer eigenen Infoveranstaltung die Möglichkeiten des Auslandssemesters während des Studiums erörtert.

Authentische Eindrücke

Im Rahmen von sechs regulären Seminaren und Vorlesungen konnten die Besucher_innen zudem authentische Eindrücke aus dem Alltag in der Lehre gewinnen. Einige der hauptamtlich Dozierenden waren dabei besonders kreativ. So organisierte Prof. Dr. Judith Haase ein „Live-Escape-Game“. Im Rahmen ihres Seminars „Hausbesuche als zentrales Element der Sozialen Arbeit“ mussten die Teilnehmenden Aufgaben lösen, um innerhalb eines kurzfristigen Kriseneinsatzes in ein Haus zu gelangen und mit den Bewohner_innen ins Gespräch zu kommen.

Insgesamt nahmen über 350 Interessierte die Möglichkeit wahr, die katho am Hochschultag 2021 digital zu „besuchen“. „Wir würden uns freuen, viele von Ihnen in den nächsten Jahren bei uns an der Piusallee als Studierende begrüßen zu dürfen“, so Prodekan Johannes Nathschläger, nachdem die letzten Fragen aus dem Chat beantwortet waren.

Claudia Prelle, Verwaltungsleiterin und Organisatorin des Hochschultages an der Abteilung Münster, freute sich über die hohe Anzahl an Teilnehmenden: „Wir haben in diesem Jahr deutlich mehr Anmeldungen gehabt als in den letzten Jahren. Möglicherweise liegt das daran, dass auf diesem Wege ein Wechsel zwischen Veranstaltungen an verschiedenen Hochschulen einfacher und schneller zu realisieren ist.“

Präsentationsunterlagen der Informationsveranstaltung zu den Studiengängen und den Zulassungsvoraussetzungen können per E-Mail angefordert werden: info.muenster(at)katho-nrw.de
Bei Interesse können sich Schulen bzw. Schulklassen darüber hinaus auch ganzjährig für die Vereinbarung einer Informationsveranstaltung (digital oder in Präsenz) beim Dekanat der Abteilung Münster melden: 

 

Prof. Dr. Johannes Nathschläger

Prodekan

Münster, Sozialwesen

News Studium Hochschule Münster Nachbericht
Zum Kopfbereich springen