Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| katho, | Aachen,

Für das Erinnern – Gegen das Vergessen. Ein Treffen mit dem Holocaust-Überlebenden Prof. Yecheskel Taler in Haifa

Am israelischen Nationalfeiertag Jom haScho'a wird in Israel traditionell den Opfern des Holocaust sowie den jüdischen Widerstandskämpfer_innen gedacht. Die Aachener katho-Studentinnen Theresa Albert, Luisa Bühler, Natalie Eller und Joana Kühl sowie Fabian Krämer und Franziska Christ vom Standort Münster hatten an diesem Tag das exklusive Glück, im israelischen Haifa mit Professor Yecheskel Taler zusammentreffen zu können, Präsident des Gordon Academic College of Education (GACE) und Überlebender des Holocaust.

Prof. Yecheskel Taler mit Prof. Norbert Frieters-Reermann (katho Aachen) und Studierenden aus Deutschland

In persönlicher Atmosphäre berichtete Professor Taler von seiner Kindheit in Deutschland in Zeiten der Judenverfolgung, legte Dokumente aus den Nazi-Archiven von der Ermordung seines Vaters vor und zeigte Fotos von einer erst kürzlich getanen, sehr persönlichen Reise seiner Familie nach Polen, bei der er seine damaligen Verstecke, früheren Notunterkünfte und ehemalige Konzentrationslager besuchte. 

"Ich war von Professor Talers Bericht von seiner Kindheit im Holocaust sehr bewegt und betroffen und es hat bei mir einen tiefen, bleibenden Eindruck hinterlassen, aus erster Hand diese erschütternden Erfahrungen berichtet zu bekommen", berichtet Joana Kühl von der katho am Standort Aachen. Gemeinsam mit anderen Studierenden und mit Professor Norbert Frieters-Reermann von der katho am Standort Aachen, der anlässlich einer Erasmus-Dozentur ebenfalls in Haifa weilte, sprachen die Teilnehmenden über die Frage, ob ein Holocaust auch in heutiger Zeit möglich sei. Alle Teilnehmenden waren sich einig über die Notwendigkeit, sich gerade in Zeiten aufkommender nationalistischer und rechtspopulistischer Strömungen weiter für das Erinnern und gegen das Vergessen des Holocaust zu engagieren.

Vermittelt wurde das Treffen vom International Office des Gordon Academic College of Education (GACE) in Haifa, an dem die sechs Austauschstudierenden noch bis zum Sommer studieren. Das Gordon College ist eine langjährige Partnerhochschule der katho mit dem Schwerpunkt interkultureller und interreligiöser Dialog. Der Austausch findet dabei über verschiedene Formate statt: Studierendenaufenthalte, gemeinsame Forschungsprojekte, Seminare in Blended Learning-Formaten sowie Aktivitäten zur Erinnerungskultur.

 

 

News Soziales International katho Aachen Nachbericht
Zum Kopfbereich springen