Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Aachen,

Nachhaltigkeitsbezogenes Forschungs- und Transferprojekt „NaBiKo“ der katho auf dem 1. Aachener Nachhaltigkeitstag

Seit Januar 2021 arbeitet eine Forschungsgruppe an der katho am Standort Aachen im Rahmen eines drittmittelgeförderten Forschung- und Transferprojektes eng mit der politischen Bildungsstätte Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath zusammen. Die Wissenschaftler_innen der katho führen in diesem Kontext eine Begleit- und Wirkungsforschung zu umweltpädagogischen Angeboten des Nell-Breuning-Hauses durch. Ziel des Projektes ist es, Sozialarbeiter_innen sowie die Menschen, mit denen sie arbeiten, für die Themen Umweltgerechtigkeit, Biodiversität und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Um dies zu erreichen, werden in einem zweiten Schritt Bildungsformate entwickelt und in die Hochschullehre der Sozialen Arbeit ebenso wie in die berufliche Weiterbildung für Fachkräfte integriert und dort verstetigt. NaBiKo wird vom Bundesamt für Naturschutz vom 1. Dezember 2020 bis zum 30. September 2023 im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt gefördert.

Weit über 100 Akteur_innen haben am 17. Juni 2022 an ca. 60 Aktionsständen vor der wunderschönen Kulisse des Elisenbrunnen gemeinsam den 1. Aktionstag Nachhaltigkeit in Aachen gestaltet. Von großen, international agierenden Umwelt- und Klimaschutzorganisationen bis hin zu kleinen, lokalen Nachhaltigkeitsinitiativen engagierter Ehrenamtlicher war alles vertreten. Mittendrin fand sich der Stand, den die katho Aachen zusammen mit ihrem Kooperationspartner, dem Nell-Breuning-Haus in Herzogenrath, bespielte.

Das zentrale Thema der gemeinsamen Aktion auf dem Aachener Nachhaltigkeitstag war „Umweltgerechtigkeit“. Als Blickfang am Stand diente eine große Holz-Collage, welche die verschiedenen Aspekte von Umweltgerechtigkeit abbildet. Die Collage war im Rahmen der umweltpädagogischen Weiterbildung „Mach’s möglich“ im Nell-Breuning-Haus von Sozialarbeiter_innen entworfen und realisiert worden. Sie regte die flanierenden Besucher_innen zum Nachdenken und Nachfragen an und war so der Ausgangspunkt für spannenden Austausch und Begegnung. Auf einer großen Pinnwand sowie in zahlreichen Kurzinterviews, welche die Mitarbeiter_innen von katho und Nell-Breuning-Haus mit Interessierten führten, hatten die Menschen die Möglichkeit, Gedankenimpulse zu formulieren und festzuhalten. „Umweltgerechtigkeit bedeutet für mich, dass jeder Mensch den gleichen Zugang zu Natur hat", „dass man gemeinsam daran arbeitet, die Umwelt zu bewahren und zu schützen“ oder einfach „saubere Luft für alle“, formulierten die Passant_innen auf Nachfrage.

Es war ein gelungener Tag, der viele Möglichkeiten eröffnete, sich gegenseitig kennenzulernen, auszutauschen und zu vernetzen. Gute Musik und gute Stimmung gab es ebenfalls dazu.

 

Text: Simone Hieronymus (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

 

 

News Hochschule Transfer Aachen News
Zum Kopfbereich springen