Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Aachen, | Vortrag,

„DePLATZiert – Armut und Elend im öffentlichen Raum“

Armut ist ein soziales Phänomen, das im städtischen Raum für Alltagsirritationen sorgen und zu Nutzungskonflikten führen kann. Zur Debatte steht dann, wer sich in der Öffentlichkeit aufhalten und sich die Stadt aneignen kann – und wer aufgrund von Betteln oder Campieren in Unterführungen stört. Obwohl es in Aachen viele Institutionen gibt, die sich Menschen in Obdachlosigkeit annehmen, ist das Phänomen seit vielen Jahren im öffentlichen Raum präsent. Woran liegt das und wie kann man dem Problem begegnen?

„DePLATZiert – Armut und Elend im öffentlichen Raum“

Datum und Uhrzeit 06.12.2022; 19:00 - 20:30 Uhr
Ort/ Adresse

Haus Löwenstein
Markt 39
5062 Aachen

Referent_innen Prof. Dr. Markus Baum (katho Aachen), Oliver Bielfeld (WABe e.V.), Miriam Kube (WABe e.V.), Dr. Thea Laurentius ("Kältehelfer" der Johanniter)
Anmeldeinformationen Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Veranstalter externer Veranstalter

Informiert zum Thema "Urbaner Raum und Armut": Prof. Dr. Markus Baum von der katho Aachen. Foto: © katho

Mit Blick auf diese Frage wird Markus Baum, Professor für Soziologie an der katho am Standort Aachen, unter dem Veranstaltungstitel "DePLATZiert – Armut und Elend im öffentlichen Raum" einen Input zum Thema "Urbaner Raum und Armut vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Transformationsprozesse des 19.und 20. Jahrhunderts" geben.

Der Input nimmt seinen Ausgang von der Feststellung, dass Armut ein soziales Phänomen ist, das im städtischen Raum für Alltagsirritationen sorgen und zu Nutzungskonflikten führen kann. Zur Debatte steht dann, wer sich in der Öffentlichkeit aufhalten und sich die Stadt aneignen kann – und wer aufgrund von Betteln oder Campieren in Unterführungen stört. Vergessen wird jedoch oftmals, dass die uns bekannten Städte das Resultat eines Prozesses sind, der zwangsläufig zu Armut und deren Verdichtung im urbanen Raum führt. Der Input wird dies in Erinnerung rufen.

Anschließend wird er gemeinsam mit Oliver Bielfeld und Miriam Kube von der WABe e.V., Dr. Thea Laurentius von den ‚Kältehelfern‘ der Johanniter sowie allen Anwesenden diskutieren.

Die Veranstaltung wird organisiert von „aachen_fenster – raum für bauen und kultur“ e. V. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

image

Ihr Ansprechpartner an der katho

Dr. phil. Markus Baum

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Aachen, Sozialwesen

2022 Dezember externer Veranstalter Vortrag Soziales Aachen
Zum Kopfbereich springen