Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Aachen,

ZÄSKO Kulturprogramm: Theater für Kinder

Das Zentrum für Ästhetik und Kommunikation (ZÄSKO) der katho am Standort Aachen versteht sich als eine interdisziplinäre Plattform für (angehende) Akteur_innen der ästhetischen Praxis. Nach der langen Corona-Zeit möchten die Akteurinnen des ZÄSKO mit einem vielfältigen Programm das kulturelle Leben wieder zurück an die Hochschule holen. Die Veranstaltungen zwischen Mai und September 2022 laden ein zum Ausprobieren, zur kreativen Begegnung und zum gemeinsamen Austausch.

Unter dem Titel „Die Wut ist verschwunden“ haben Studierende witzige und fantasievolle Szenen über das Gefühl der Wut erarbeitet. Inspiration war das Kinderbuch  „Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen“ von Toon Tellegen und Marc Boutavant. Es erwartet das Publikum eine abwechslungsreiche Aufführung.

Beteiligt sind: Farnaz Ben Attou, Svetlana Catank, Lea Gieseler, Jonas Kox, Mattias Pilotto, Corinna Postma-Haupt, Birte Spiertz und David Strzeminski.
Inszenierung: Jessica Höhn

Eingeladen sind Kinder ab 6 Jahren, ihre Begleiter_innen und alle, die gern Theater schauen.

Die Veranstaltung findet in der Aula der katho in Aachen statt. Der Eintritt ist frei! Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten (begrenzte Plätze).

 

ZÄSKO Kulturprogramm 2022

Veranstaltung: "Theater für Kinder: 'Die Wut ist verschwunden'" am 20. Mai 2022

image

Ihre Ansprechpartnerinnen beim ZÄSKO

M.A. Jessica Höhn

Lehrkraft für Ästhetik und Kommunikation in der sozialen Arbeit - Schwerpunkt Theater

Aachen, Sozialwesen

Prof. Dr. Damaris Nübel

Professorin

Aachen, Sozialwesen

image

Prof. Dr., Dipl.-Sozialpädagogin Marion Gerards

Professorin für Ästhetik und Kommunikation in der Sozialen Arbeit, Schwerpunkt Musik / Gleichstellungsbeauftragte Abteilung Aachen / Leiterin des Instituts für angewandte Bildungs- und Diversitätsforschung

Aachen, Sozialwesen

2022 Mai Fachbereich Sozialwesen Aachen Aachen
Zum Kopfbereich springen