Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Gemeindereferent_innen-Studie

Kompetenzen und Potenziale von Studierenden der Religionspädagogik und Gemeindereferent_innen für kirchlich-pastorale Transformationen und Innovationen

Projektsteckbrief

Projektsteckbrief
Status aktiv
Laufzeit 01.12.2020 – 31.05.2023
Themengebiete Angewandte Theologie, Profession, Theologie
Standort Paderborn
Institute Institut für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung (IbiP)
Webseite gr-studie.de

Projektbeschreibung

Die Arbeitsgemeinschaft der Rektoren und Präsidenten katholischer Fachhochschulen (ARKF) hat ein Projekt gestartet, in dem beschrieben werden soll, was den Beruf des_der Gemeindereferent_in aktuell auszeichnet und wie dieser sich perspektivisch entwickeln wird. Aufgezeigt werden insbesondere die Potenziale dieses kirchlichen Berufs für die Transformations-und Innovationsprozesse in Kirche und Pastoral sowie die hierfür dienlichen Kompetenzen.

Der Forschungsansatz: Befragung der Akteurinnen und Akteure pastoraler Praxis

Die ARKF als Zusammenschluss der Katholischen Hochschulen möchte mit Hilfe einer empirischen Studie aktuelle und ehemalige Studierende der Religionspädagogik bzw. Angewandten Theologie sowie im Beruf der_des Gemeindereferentin_en Stehende deutschlandweit befragen. Erhoben werden sollen insbesondere deren Einschätzungen und Erfahrungen zur Bedeutung des Studiums und der dort sowie in weiteren Qualifizierungs- und Professionalisierungsschritten erworbenen Kompetenzen für in Gang befindliche und anstehende Transformations- und Innovationsprozesse in Kirche und Pastoral. Diese Befragungsergebnisse werden korreliert mit entsprechenden Interviewdaten von einzelnen Studierenden, Gemeindereferent_innen und aus dem Beruf ausgestiegenen Personen. Die theologische und hier insbesondere pastoraltheologische und religionspädagogische Interpretation der empirischen Daten werden den Hochschul-, Ausbildungs- und Einsatzverantwortlichen sowie weiteren Interessierten für anstehende Weichenstellungen zur Verfügung gestellt. So kann gemeinsam auf empirischer Datenbasis ausgelotet werden, wie das pastorale Personal, hier insbesondere die Gemeindereferent_innen, für kirchlich-pastorale Transformationen und Innovationen eine wirksame Rolle spielen kann. Zusätzlich werden die Studiengangsentwicklungen der beteiligten Hochschulen von den Studienergebnissen profitieren können.

Zur Durchführung

Alle derzeit Studierenden der Religionspädagogik, der Praktischen Theologie, der Angewandten Theologie oder Theologie im Fernkurs, sowie alle im Beruf stehenden Gemeindereferent_innen, bzw. Pastoralreferent_innen werden dazu eingeladen an dieser Umfrage teilzunehmen. Die Umfrage wird in allen 27 Bistümern Deutschlands durchgeführt.

Untersuchungszeitraum und Ergebnisse

Die Fragebogen-Erhebung erfolgt im Oktober 2021, die Forschungsinterviews werden im Laufe des 2. Halbjahres 2021 geführt. In 2022 werden die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert.

image

Prof. Dr. Hans Hobelsberger

Rektor, Hochschulleitung Köln
image

Prof. Dr. Ulrich Feeser-Lichterfeld

Professur für Praktische Theologie mit Schwerpunkt Praxisbegleitung, Praxisforschung und Pastoralpsychologie Paderborn, Theologie

Jennifer Jung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Paderborn
image

Dr. Patrick Heiser

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Paderborn

Die Arbeitsgemeinschaft der Rektoren katholischer Fachhochschulen (ARKF). Dazu zählen folgende Hochschulen:

Zum Header springen