Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Prof. Dr. Silvia Hamacher

Akademische Qualifikation

Professor, Dr. phil. ; Dipl. Soz. Päd.

Berufliche Qualifikation

staatl. anerkannte Erzieherin

Werdegang

  • 1986 - 1990    Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin
  • 1991 - 1994    Studium der Sozialpädagogik an der Kath. Fachhochschule Aachen (Dipl. Soz. Päd.)
  • 1994 - 2000    Leitung einer "Kleinen Offenen Türe"
  • 2000    Geburt eines Sohnes / Elternzeit
  • 2001 - 2013    Mitarbeiterin und Fachbereichsleitung des SkF Alsdorf e.V. in den Bereichen: "Schrittweise" ein Beratungs- und Betreuungsangebot für junge Erwachsene / Flexible ambulante Dienste / Koordination verschiedener Projekte für den Verband: Familienpatenschaften/ ehrenamtlicher Dolmetscherdienst / "Vor dem Anfang starten - Junge Menschen entwickeln Erziehungskompetenz"/ "Kurve kriegen - eine Initiative des Landes NRW"
  • 2013    Co Leitung: Zentrum für soziale Arbeit Aachen-Burtscheid (befristet)
  • 2014    Promotion an der Humanwissenschaftlichen Fakultät Köln: "Der Wirkungszusammenhang des Dreiecks Krippenkind-Eltern-Erzieherin" (Magna cum laude/ Dr. phil.)
  • 2014 - 8/ 2015    Aufbau des Kinderschutzdienstes des Jugendamtes der Stadt Kerpen
  • 2014 - 8/2015    Vertretungslehrkraft für Sozialpädagogische Theorie und Praxis/ Praxisbegleitung von Erzieherinnen in der Ausbildung (Fachschule für Sozialpädagogik Berufskolleg Stolberg)
  • WS 2014/2015    Lehrauftrag an der Hochschule Niederrhein BA Kindheitspädagogik
  • 9/2015    Prof.'in Katho NRW Abt. Aachen Fachwissenschaften Soziale Arbeit

Zusatzqualifikationen

  • einjährige Fortbildung Kollegiale Fallberatung
  • Systemische Beraterin (IF Weinheim/DGSF zertifiziert)
  • zertifizierte Kinderschutzfachkraft SGB VIII/ §8a
  • Marte Meo Practitioner
  • Marte Meo Colleague Trainer
  • Weiterbildung systemisch Lehren
  • systemisch Lehrende (DGSF)
  • systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF)

  • Fachwissenschaft Soziale Arbeit

Forschungsschwerpunkte

Pädagogik der frühen und mittleren Kindheit, Frühkindliche Bildungsforschung, Beobachtung und Dokumentation in der Frühpädagogik, Voraussetzungen von Beteiligungsprozessen von Kindern und Eltern (Partizipationskonzepte), Kindeswohl und Kinderschutz, Interaktion mit Kindern, Methoden der Sozialen Arbeit in der Jugendhilfe, videobasierte Interaktionsanalysen, sozialpädagogische Diagnostik

Aktuelles Forschungsprojekt

Naturerleben ermöglichen. Biodiversität schützen. Kompetenzentwicklung im Bereich einer Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern (Nabiko) - Machs möglich . https://katho-nrw.de/forschung-und-transfer/forschungsprojekte/aktiv/nabiko Laufzeit: 1.12.2020-31.11.20223

Gefördert wird das Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz.

Praxistransferprojekt: Stärken stärken Schwächen schwächen. Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche. Programmbaustein "Extra-Geld" in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Aachen und dem Innovationlab s_inn katho Aachen (Karin Jazra)

https://www.s-inn.net/meldungen/aufholen-nach-corona Laufzeit: 01.10-2021-31.12.2022

Fragebogenstudie zur Kindertagespflege 2017 (beendet)

Wir untersuchten, welche Arbeitsbedingungen eine Herausforderung für die Tagespflegepersonen darstellen, und wann diese die pädagogische Qualität in der Betreuung beeinflussen. Dabei interessieren wir uns für die Strategien im Umgang mit schwierigen Arbeitsbedingungen, die bereits von den Befragten entwickelt wurden.

  • Hamacher S. (2014): Der Wirkungszusammenhang des Dreiecks Krippenkind-Eltern-Erzieherin. Bildungsprozesse von Krippenkindern in Beteiligung und in komplementären Konstruktionen. URL kups.ub.uni-koeln.de/5573/1/Online_Diss30-04-2014.pdf
  • Tanja Hoff, Renate Zwicker-Pelzer (Hrsg.): Beratung und Beratungswissenschaft. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2015.Das benannte Buch ist von Frau Hamacher im Internet bei socialnet.de rezensiert worden. Diese Rezension finden sie über den Link: http://www.socialnet.de/rezensionen/20623.php
  • Hamacher S./Biedenbach E (2018).: Aktuelle Herausforderungen im Betreuungsalltag von Tagespflegepersonen. Ergebnisse einer Fragebogenstudie - Teil 1. Auswertung der quantitativen Erhebnung. online
  • Hamacher S./ Biedenbach E. (2018): Aktuelle Herausforderungen im Betreuungsalltag von Tagespflegepersonen. Ergebnisse einer Fragebogenstudie - Teil 2. Auswertung der qualitativen Erhebung.online
  • 01.09.2019 Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF). Zur Qualität der Kindertagesbetreuung
  • 01.11.2019 Keine Schnellschüsse-Kindertagesbetreuung braucht Qualität. Eine Positionierung der DGSF zur Einführung eines neuen Ausbildungsgangs "staatlich geprüfte Fachassistenz" für frühe Bildung und Erziehung.
  • 27.5.2020 Aktuelle Herausforderungen im Betreuungsalltag von Kindertagespflegepersonen.In: Das Kita-Handbuch.
  • www.kindergartenpaedagogik.de/fachartikel/kindertagespflege/aktuelle-herausforderungen-im-betreuungsalltag-von-kindertagespflegepersonen
  • Hamacher S., u. a. (2021): Die Dichotomie der Konstrukte von (Un-)Freiheit und (Un-) Sicherheit: Frühkindliche Bildungs-prozesse - Die Systeme Familie und Kita in der "Krise-Krise“. In: Johannes Kniffki / Ronald Lutz / Jan Steinhaussen (Hg.): Corona, Gesellschaft und Soziale Arbeit. Neue Perspektiven und Pfade Band II  Soziale Arbeit zwischen Krise und Neubeginn. Verlag: Beltz/Juventa
  • Weimann-Sandig N., Hamacher S., Belenkij K (2021): Die Corona-Pandemie als Katalysator längst zu beantwortender Fragen. In: Frühe Bildung
  • Hamacher S. u.a. (2021): Soziale Kosten – soziale Folgen: Kitas inmitten einer Krise-Krise. In: Klein und Groß

 

Praxiskoordination: Leitung des Praxisreferates, Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Fortbildungen, Beratung von Studierenden und Praxisanleiter_innen, Abstimmung mit der Modulkoordination der StuPro1/Modul2, Seminarleitungen des Modul 21, Koordination des Praxis- und Begegnungstages, Weiterentwicklung der Qualitätsstandards zur Praxisorientierung der katho.

Koordination des Moduls 21 Handlungsfelder Studienprojekt II Soziale Arbeit BASA Abt. Aachen

 

 

Mitglied im Expertenteam Kita und Mitglied des Expertinnenteams aufsuchende ambulante Arbeit der DGSF e.V.:

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie als berufsübergreifender Fachverband mit mehr als 7000 Mitgliedern verbindet Menschen und Institutionen die systemisch arbeiten. Zudem hat der Verband es sich zur Aufgabe gemacht fachpolitische Themen aufzugreifen und Stellung zu beziehen. Das Expertinnenteam Kita stellt mit dem Vorstand im September 2019 eine Stellungnahme zur Qualität der Kindertagesbetreuung in Deutschland vor. Das Expertinnenteam aufsuchende ambulante Arbeit stellt 2022 ein Postionspapier vor und betreibt eine Qualitätsoffensive dieser Arbeit verbandsintern und vernetzt mit anderen deutschlandweiten Gremien.

Mitglied im ständigen Ausschuss der Transferallianz im Rheinischen Revier (TARR). Eine Allianz mehrer Hochschulung zur Mitwirkung im Strukturwandel.

Fortbildungsangebote im sozialarbeiterischen Kontext (eine Auswahl!)

KursdozentIn und Leitung der Weiterbildung Systemische Beratung/Familienberatung der KatHO NRW nach Standards der DGSF und DGfB.

https://katho-nrw.de/weiterbildung/weiterbildungskurse/systemische-beratung-familienberatung

 

Schulungen und sonstige Tätigkeiten

Januar /Februar 2016; Februar 2017:

  • "Kinder und Jugendliche im Exil" Schulung von Pflegeltern bei der Aufnahme von Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen; Schulung von Ehrenamtlichen im Umgang mit Unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen

ab Juni 2016: "Quo Vadis- Familienpatenschaften"

  • prozesshafte Begleitung der Entwicklung von Familienpatenschaften mit veränderten Voraussetzungen

Sept. 2016:

  • "Vergangenheit die nie vergeht" Der Umgang mit traumatisierten Kindern in Pflegefamilien

Sept. 2016:

  • Mitwirkung beim Rheinischen Kindergottesdienst-Tag  in Aachen "Kirche für Kinder"; Workshop zum Thema: "Konflikte mit Kindern"

Feb. 2017:

  • "UMF und Pubertät" Kollegiale Fallarbeit mit Pflegefamilien

Nov. 2018:  

  • Ideen der Reggiopädagogik und Weiterführung im deutschen Raum

Mitwirkung bei Fachtagen und -kongressen:

  • 22.12.2016 und 22.3.2017  Fachtag: "Bindung und Bildung" - in Kooperation  Prof.'in Dr. Silvia Hamacher und Prof. Dr. Jungbauer/ Edith Biedenbach (Studie: Anspruch und Wirklichkeit der U3-Betreuung 2016) und Josje Aarts (Marte Meo International Eindhoven) in der KatHO NRW Abt. Aachen
  • 11.10.2017 1. Fachtag der Kindertagespflege im Kreis Heinsberg; Vortrag: Aktuelle Herausforderungen in der Kindertagespflege. Tagespflege als Säule der frühkindlichen Bildung
  • 27.10.2017 Gestaltung des Fachtags für die Kitas der Gemeinde Vechelde: "Die ErzieherIn-Kind_Beziehung. Haltungs- und Bindungskomponenten der pädagogischen Fachkräfte
  • 11.11.2017 Evangelische Schüler- und SchülerInnenarbeit im Rhld.: Abschied und Neubeginn. Vortrag: "Hauptsache Inter..."- Möglichkeiten und Grenzen der Jugendarbeit in einer bunter und unübersichtlicher werdenden Welt.
  • 10.03.2018 Aktuelle Herausforderungen in der Kindertagespflege. Fachtag des BvK NRW-Leverkusen-Opladen
  • 10.12.2018 Aktuelle Herausforderungen in der KTP-Tagesbetreuung als Säule der frühkindlichen Bildung. Katholische Familienberatungsstätte Oberhausen. Fachtag KTP Oberhausen
  • 19.5.2019 Kindertagespflege -  Wie steht es um die Qualität der Versorgung unserer Kleinsten? Städteregionstag-Familie, Bildung, Wissenschaft
  • 29.11.2019 Fachtag: Tradition-Reflexion-Innovation-100 Jahre Ausbildung Soziale Arbeit in Aachen. Workshop:Dialoge mit Aachener Praxis- und Transferpartner. Soziale Arbeit in Einrichtungen der freien Kinder- und Jugendhilfe. Vom Gehorsam zur Demokratisierung.
  • Diskusionssrunden: Selbstreflexive Positionierung der Sozialen Arbeit.
  • 22.09.2019 Aktuelle Herausforderungen in der KTP- Wie steht es um die Qualität der Versorgung unserer Kleinsten? Bundeselternkongress des BEVKI in Köln (Gürzenich)
  • 08.11.2019 Keynote: Aktuelle Heraussforderungen der Kindertagespflege. Kindertagespflege als formrechtliche 2. Säule des Tagesbetreuungssystems in der BRD. Fachtag "Die Profis sind wir" der Kontaktstelle Kindertagespflege Köln: Maternushaus Köln
  • Workshop: Elternkooperation versus Elternkonflikt oder wie komme ich von einem Konflikt mit Eltern wieder zu einer Kooperation?
  • 5.12.2019 Entwicklungswerkstatt Kindertagespflege. KatHO NRW Aachen Robert Schuman Straße
image

Prof. Dr. Silvia Hamacher

Professorin für Soziale Arbeit Aachen, Sozialwesen
Zum Kopfbereich springen