Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen
| Aachen,

Abschluss-Symposium des Projektes NaBiKo

Teilhabe an Naturerleben ermöglichen. Biodiversität schützen. Kompetenzentwicklung im Bereich einer Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern (NaBiKo).

Foto: Projekt NaBiKo

Laura Maren Harter, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Projektes, stellt die zentralen Ergebnisse vor. Foto: Projekt NaBiKo

Prof. Dr. Norbert Frieters-Reermann; Foto: Projekt NaBiKo.

Podiumsdiskussion; Foto: Projekt NaBiKo.

Am 22. November 2023 fand die Abschlussveranstaltung des Projektes NaBiKo/ Mach´s Möglich in der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen (katho) am Standort Aachen statt. Das Projekt reagiert auf Bedarfe im Kontext von Umweltgerechtigkeit und fokussiert sich dabei auf marginalisierte und einkommensschwache Milieus. Ziel des Projektes war es, Fachkräfte der Sozialen Arbeit zu qualifizieren und zu begleiten, entsprechende Angebote in Form von Modellprojekten für ihren Arbeitskontext zu entwickeln und durchzuführen. Daneben stand der Transfer der Lernerfahrungen und der Forschungsergebnisse in die Praxis der Sozialen Arbeit, in die Hochschule und in den Fachdiskurs im Vordergrund des Projektes. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung konnten nun zentrale Ergebnisse präsentiert, reflektiert und ihr Transferpotential für eine ökologisch-reflexive Soziale Arbeit diskutiert werden.

Die Veranstaltung startete mit einem Walk and Talk, der den verschiedenen Praxisstandorten von NaBiKo/ Mach´s möglich die Möglichkeit bot, ihre eigenen, innerhalb der Fortbildung erarbeiteten, Projekte vorzustellen.

Vorgestellt wurden zum Beispiel das Projekt des Therapiehofs „Pferd und Pfütze“ oder das Projekt der Low-tec Eschweiler. Auch das Nell-Breuning-Haus, welches die pädagogische Qualifizierung der Fachkräfte durchführte, präsentierte sich und weitere, über das Projekt hinausgehende, Ideen. Neben den Teilnehmenden von NaBiKo/ Mach´s möglich konnten auch andere ihre Projekte aus der Umgebung sowie Kooperationspartner_innen  ihre Arbeit vorstellen. Vertreterinnen der Caritas Aachen stellten ihr Projekt „Mensch, Natur, Unser Viertel“ vor, die katho am Standort Münster ihr Projekt "Sunrise Labs". Auch Vertreterinnen von Plant for the Planet informierten mit einem Stand über ihre Arbeit. 

Im Anschluss an den regen Austausch über die Projekte selbst ging es dann in der Aula mit einer Begrüßung durch den Rektor der katho, Prof. Dr. Hans Hobelsberger, weiter. Nach einer Einführung in den Nachmittag durch Prof.in Dr.in Silvia Hamacher, Prodekanin des Fachbereiches Sozialwesen und Leitung von Mach´s möglich, folgte ein Fachvortrag von Laura Maren Harter über die zentralen Ergebnisse des Projektes. Die wissenschaftliche Mitarbeiterin von NaBiKo fokussierte sich dabei vor allem auf die Orientierungen der Fachkräfte in Bezug auf ökologisch-reflexive Soziale Arbeit. Die Ergebnisse wurden im Anschluss von Prof.in Dr.in Swantje Notzon (katho Abt. Münster) kritisch-wertschätzend kommentiert.

Danach wurde ein Film zum Projekt Mach´s möglich gezeigt,
der den Teilnehmenden der Veranstaltung nochmal einen besonders guten Einblick in die Arbeit des Projektes ermöglichte. Anschließend wurde der Raum dann für die Podiumsdiskussion eröffnet, welche von Prof. Dr. Frieters-Reermann, Leitung von NaBiKo, moderiert wurde. Es diskutieren Dr. Lars Berger (Bundesamt für Naturschutz/ Förderung des Projektes Mach´s möglich), Kristina Hamm (Nell-Breuning Haus) und Laura Maren Harter über zentrale Fragen des Projektes und die Themen Naturschutz, Biodiversität und Nachhaltigkeit. Die Diskussion wurde später dann auch für Teilnehmende der Veranstaltung geöffnet und führte zu einem regen und inspirierenden Austausch sowie zu  zahlreichen Inputs und Ideen für die Soziale Arbeit.


Gefördert wird das Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz.

 

KOOPERATIONSPARTNER:

FÖRDERUNG:

Prof. Dr. Norbert Frieters-Reermann

Prof. Dr. Norbert Frieters-Reermann

Professor für Bildungs- und Erziehungswissenschaften

Aachen, Sozialwesen

Prof. Dr. Silvia Hamacher

Prof. Dr. Silvia Hamacher

Prodekanin, Professorin für Soziale Arbeit

Aachen, Sozialwesen

Laura  Harter

Laura Harter

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aachen, Sozialwesen

2023 Soziales Forschung Transfer Institut für angewandte Bildungs- und Diversitätsforschung Aachen News
Zum Kopfbereich springen