Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Pflegemanagement (B.Sc.)

Mit diesem Studium qualifizieren Sie sich für Tätigkeiten im Management einer Pflegeeinrichtung. Wir machen Sie kompetent in den organisatorischen Aufgaben zum Beispiel von Klinikstationen, stationären und ambulanten Pflegediensten und Einrichtungen der Tages- und Altenpflege. Denn sie alle benötigen gut qualifizierte Pflegemanager_innen, die reibungslose Abläufe gewährleisten können.

Steckbrief (Auf den ersten Blick)

Steckbrief (Auf den ersten Blick)
Abschlussgrad Bachelor of Science (B.Sc.)
Standort Köln
Fachbereich(e) Gesundheitswesen
Studienvariante(n)

Vollzeitstudium in Präsenz mit Einstufung ins 3. Fachsemester durch Anerkennung einer abgeschlossenen Pflege- oder Hebammenausbildung.

Studienform Vollzeitstudium
Regelstudienzeit

6 Semester

 

Durch die Anerkennung der Pflege- oder Hebammenausbildung werden Sie in das dritte Semester eingestuft, sodass Ihr Studium mit diesem beginnt und de facto vier Semester dauert.

ECTS-Punkte 180

Durch die Anerkennung der Inhalte der beruflichen Ausbildung werden 60 CP angerechnet.

Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungszeitraum

01.01. – 31.03.

Kosten

keine Studiengebühren, Semesterbeitrag: ca. 277 Euro

Pflegemanager_in – ein Organisationstalent mit Blick fürs Ganze

Klinikstationen oder Pflegedienste eines Krankenhauses, Altenpflegeabteilungen, Einrichtungen für Tagespflege oder ambulante Pflegedienste: Alle Einrichtungen brauchen gut qualifizierte Pflegemanager_innen, die die komplexen Organisationsaufgaben wahrnehmen und einen reibungslosen Ablauf der Pflege gewährleisten.

Der Bachelorstudiengang Pflegemanagement mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) richtet sich an ausgebildete Pflegefachkräfte und Hebammen mit unterschiedlichen Berufserfahrungen. Hier werden Sie grundlegend für Tätigkeiten im unteren oder mittleren Management einer Pflegeeinrichtung qualifiziert. Dazu gehören die Stationsleitung, die Wohnbereichsleitung und die Abteilungsleitung einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder die Leitung ambulanter Pflegedienste.

Als Pflegemanager_in mit Bachelor-Abschluss übernehmen Sie Aufgaben im Projekt- und Qualitätsmanagement im Bereich der Pflege und arbeiten in Stabsstellen der Pflegedirektion oder der Geschäftsführung.

Weitere Informationen

Der Bachelorstudiengang Pflegemanagement umfasst Studienanteile aus den Bereichen des Managements, der Pflegewissenschaft, der Ethik und des Rechts. Neben den klassischen Management-Themen (Personalmanagement, Projektmanagement u. a.) beinhaltet das Studium auch Module zur Entwicklung personenbezogener Kompetenzen. Hier eignen Sie sich Fähigkeiten in den Bereichen interdisziplinäre Kommunikation, Innovation und wissenschaftliches Arbeiten an. Die Module des Studiums sind aufgeteilt in vier Inhaltsbereiche:

  • klinisch pflegewissenschaftliche Perspektive
  • managementwissenschaftliche Perspektive
  • manageriell personenbezogene Perspektive
  • Qualifikationsarbeit/Bachelor-Thesis

Der Studiengang Pflegemanagement (B.Sc.) wird jährlich zum Wintersemester als Präsenzstudium angeboten. Studienbeginn ist im September. Das Studium umfasst insgesamt vier Präsenzsemester. Durch die Anerkennung Ihrer Pflege- oder Hebammenausbildung werden Sie in das dritte Semester eingestuft, damit beginnt Ihr Studium zu Beginn des dritten Semesters. (Die ersten beiden Studiensemester werden aufgrund der generellen Anerkennung der Pflegeausbildung nicht angeboten.)

Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel montags und dienstags von 8.15 bis 17.30 Uhr statt. Für einen guten Start werden Sie als Studienanfänger_in in einer Einführungswoche optimal auf Ihr Studium vorbereitet.

Falls Sie sich für einen Auslandsaufenthalt interessieren, können Sie diesen im letzten Semester in Einrichtungen des Gesundheitswesens im Ausland absolvieren. Einen Teil der Bachelor-Thesis können Sie daher im Rahmen dieses Aufenthalts erarbeiten.

Im letzten Semester erfolgt das praktische Studium. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Sie im Studienprozess erworben haben, zu erproben und praktische Erfahrungen theoriegeleitet zu reflektieren.

Mit dem Studienabschluss erwerben Sie Kompetenzen für Führungsrollen auf der mittleren Managementebene in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Dazu gehören zum Beispiel die Leitung von Stationen und Wohnbereichen, die Abteilungsleitung einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder die Leitung ambulanter Pflegedienste. Auch für Stabsstellen der Pflegedirektion oder der Geschäftsführung sind Sie qualifiziert.

Allgemeine Voraussetzung

Voraussetzung für alle Bachelorstudiengänge ist die Hochschulzugangsberechtigung. Diese besteht in der Regel mit Ihrer Fachhochschulreife oder Ihrer Allgemeinen bzw. fachgebundenen Hochschulreife. Sie erfüllen diese Voraussetzung aber auch mit einer Zugangsberechtigung, die von den zuständigen staatlichen Stellen als gleichwertig anerkannt wurde.

Weitere Voraussetzungen

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege, Altenpflege oder als Hebamme / Entbindungspfleger
  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
  • eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung nach dem Pflegeexamen

Sonderinformationen für Bewerber_innen ohne Hoch- oder Fachhochschulreife

Bewerber_innen ohne eine der genannten Hochschulzugangsberechtigungen können ebenfalls zum Studium zugelassen werden, wenn sie eine mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit im erlernten Beruf nachweisen.

Der Bewerbungszeitraum geht vom 1. Januar bis zum 31. März.

Die Bewerbung besteht aus zwei Teilen:

  • Online-Bewerbung
  • Nach Ihrer Online-Bewerbung müssen Sie der katho weitere Unterlagen per Post zusenden – innerhalb der Bewerbungsfrist. Eine Aufstellung der Unterlagen erhalten Sie nach Abgabe der Online-Bewerbung und auf dem Informationsblatt zur Studienplatzbewerbung des Studiengangs im Download (siehe unten). 

Die postalischen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse:

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen
Fachbereich Gesundheitswesen
Wörthstraße 10
50668 Köln

Genaue Informationen zu den Bewerbungsunterlagen und zum Auswahlverfahren finden Sie im oben genannten Informationsblatt zur Studienplatzbewerbung

Hochschulzugangsberechtigung

Neben den genannten Zulassungsvoraussetzungen prüft die Hochschule bei internationalen Studienbewerber_innen, ob die Gleichwertigkeit der im Ausland erworbenen Hochschulzugangsberechtigung anerkannt werden kann. Ob Sie die entsprechenden Voraussetzungen für ein Studium in Deutschland erfüllen, können Sie über die Zulassungsdatenbank des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) vorab selbst überprüfen.

Sprachkenntnisse

Bei der Studienplatzbewerbung müssen Sie anhand eines der folgenden Zertifikate ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen: Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF), Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH-Prüfung) oder durch den Prüfungsteil Deutsch der Feststellungsprüfung. Erforderliches Sprachniveau: C1.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat in Köln oder an das International Office. Weitere Informationen finden Sie auch im Themenbereich „Internationales Studium".

Kontakt und Beratung

Zum Studiengang

Prof. Dr. Marcus Siebolds

Professor Medizinmanagement Köln, Gesundheitswesen
Zum Bewerbungsverfahren

Tanja Seidinger

Studierendensekretariat Gesundheitswesen / Mitarbeitendenvertretung Köln Köln, Studierendensekretariate
Zum Header springen