Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Wer hilft mir bei meiner Entscheidung?

Wir unterstützen Sie vor und während des Studiums ...

Sich den Traum vom Studium zu erfüllen, bedeutet immer auch Mut - vor allem dann, wenn man noch etwas unsicher ist, ob und wie man das alles schaffen kann. Uns ist es daher sehr wichtig, Sie hier nicht alleine zu lassen und Sie auf dem Weg zu einer Entscheidung für ein Studium bei uns an der katho Aachen zu begleiten.

Hierfür gibt es bei uns zahlreiche Unterstützungsangebote, die Sie vor, aber auch während des Studiums unterstützen können, damit Ihr Studium bei uns gelingt und auch eine schöne Zeit für Sie wird. 

Einige dieser Angebote, die speziell auf die Phase vor dem Studium ausgerichtet sind und helfen können, eine Studienentscheidung zu treffen, haben wir im Folgenden aufgeführt.

Sie interessieren sich für ein Studium der Sozialen Arbeit an der katho Aachen? Mit unserem Angebot „Wie ist das so?!. – Soziale Arbeit studieren“ möchten wir Ihnen einen Einblick in unser Studium und unseren Studienalltag geben und haben als Studienbotschafter_innen ein offenes Ohr für Ihre Fragen.

Studienbotschafter_innen sind Studierende höherer Semester im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der katho Aachen. Sie können sich noch gut daran erinnern, wie es war, als sie sich damals selbst an der katho beworben haben. In Angeboten unseres Projektes informieren sie nun darüber, wie es ist, Soziale Arbeit an unserer Hochschule zu studieren. Sie haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen und nehmen sich Zeit, alles mit Ihnen zu besprechen.

Das Angebot findet an folgenden Terminen digital statt:

Montag, 13. Februar 2023 – 18:00 bis 19:30 Uhr

Donnerstag, 30. März 2023 – 18:00 bis 19:30 Uhr

Weitere Informationen und den Zugangslink zum Online-Raum finden Sie in Kürze in dieser Stelle.

 

Das Angebot richtet sich an Studieninteressierte, die sich für ein Studium der Sozialen Arbeit an der katho Aachen interessieren. In diesem Angebot haben Sie die Möglichkeit, Ihre bisherigen Informationen zum Studium der Sozialen Arbeit noch einmal zu sortieren, zu reflektieren und festzustellen, ob  dieses Studium das Richtige für Sie ist. Es wird außerdem darum gehen, die eigene Studienmotivation im Hinblick auf das Verfassen eines Motivationsschreibens zu reflektieren.

Aber warum ist es wichtig, die eigene Studienmotivation zu reflektieren?

  • So können Sie noch einmal prüfen, ob das Studium der Sozialen Arbeit das „Richtige“ für Sie ist.
  • Verschaffen Sie sich Klarheit über das, was Sie (wirklich) wollen.
  • So können Sie sich mit Ihren persönlichen Fähigkeiten, Kenntnissen, Neigungen sowie Ihrem Lern- und Arbeitsstil auseinandersetzen. Nur so können Sie Ihre Potenziale im Studium voll nutzen.
  • Ziele können dabei helfen, gut durch das Studium zu kommen.
  • Die eigene Studienmotivation zu kennen, hilft Ihnen, Ihr Studium gut zu meistern.
  • Es hilft Ihnen, Studienzweifel und ggf. einen Studienabbruch zu vermeiden und eine gut überlegte Entscheidung zu treffen.

Zu diesen und weiteren Punkten erhalten Sie in diesem Angebot Reflexions- und Schreibimpulse. Außerdem bietet Ihnen dieses „How to“ die Möglichkeit, sich hierzu mit anderen Studieninteressierten auszutauschen und all Ihre Fragen rund um die Bewerbung stellen zu können.

 

Das Angebot findet an folgenden Terminen digital statt:

Donnerstag, 19. Januar 2023 – 15:00 bis 18:30 Uhr

Samstag, 11. Februar 2023 – 15:00 bis 18:30 Uhr

Samstag, 1. April 2023 – 15:00 bis 18:30 Uhr

Weitere Informationen und den Zugangslink zum Online-Raum finden Sie demnächst an dieser Stelle.

 

Studienfinanzierung

Wer ein Studium aufnehmen möchte, sollte sich auch frühzeitig über die verschiedenen Möglichkeiten zur Studienfinanzierung informieren. Wir erleben es immer wieder, dass Studieninteressierte kaum etwas über das BAföG und die Möglichkeiten, die ein Stipendium bietet, wissen. Machen Sie sich mit den hier bereitgestellten Informationen fit für Ihren sorgenlosen Start in das Studium.

Das Studierendenwerk Aachen unterstützt Studierende seit über 100 Jahren und kümmert sich um deren Belange außerhalb des Hörsaals. Bereits 1920 rief die Hochschule mit der „Mensa academica“ die erste soziale Einrichtung für bedürftige Studierende ins Leben. Nur kurze Zeit später wurde der Verein „Studentenwohl Aachen e.V.“ gegründet, aus dem 1925 das „Haus der Studentenschaft“ − später Studierendenwerk Aachen − in der Turmstraße hervorging.

Heute ist das Studierendenwerk Aachen mit etwa 360 Mitarbeiter_innen ein modernes Dienstleistungsunternehmen für rund 63.000 Studierende. Als eines von mittlerweile 57 Studenten- und Studierendenwerken bundesweit bietet es sozialverträgliche Leistungen wie Essen zu fairen Preisen, günstigen Wohnraum, BAföG und weitere Angebote zur Studienfinanzierung sowie eine zuverlässige Kinderbetreuung.

Die enge Zusammenarbeit mit den Aachener Hochschulen ist dem Studierendenwerk dabei besonders wichtig. Gemeinsam leistet es einen wertvollen Beitrag zur Attraktivitäts- und Qualitätsentwicklung der Hochschulstandorte Aachen und Jülich: Lehre und Forschung verbunden mit guten sozialen Rahmenbedingungen − der Garant für eine optimale Studienzeit.

Hier gelangen Sie zur Website des Studierendenwerks.

 

Von wegen hochbegabt: Um ein Stipendium zu bekommen, muss man als Studierende_r eigentlich erst einmal nur überlegen, zu welchen sozialen Gruppen man gehört.

Denn die Fördermöglichkeiten sind sehr spezialisiert: Geld, Beratung und sonstige Hilfen gibt es nicht nur generell für Studierende eines Bachelorstudiengangs, sondern etwa auch für Studierende in bestimmten Lebenssituationen und mit bestimmten Hintergründen.

Kurz: Man muss nur richtig recherchieren, es ist eigentlich für jede_n etwas dabei. Die nachfolgende Auflistung ist nicht vollständig, sie gibt aber einen ersten Einblick zu möglichen Förderinstitutionen. Ob diese für Sie passend sind, müssen Sie für sich selbst prüfen.

Links:

Avicenna Studienwerk: https://www.avicenna-studienwerk.de/stipendium/

Aufstiegsstipendium: https://www.sbb-stipendien.de/aufstiegsstipendium

Cusanuswerk: https://www.cusanuswerk.de/startseite

Evangelisches Studienwerk Villingst: https://www.evstudienwerk.de/

Friedrich Naumann Stiftung: https://www.freiheit.org/de/begabtenfoerderung

Heinrich Böll Stiftung: https://www.boell.de/de/stiftung/stipendien

Konrad Adenauer Stiftung: https://www.kas.de/de/web/begabtenfoerderung-und-kultur/home

Stiftung der Deutschen Wirtschaft: https://www.sdw.org/

Studienstiftung des deutschen Volkes: https://www.studienstiftung.de/

Hanns Seidel Stiftung: https://www.hss.de/

Rosa Luxemburg Stiftung: https://www.rosalux.de/

 

Am Freitag, den 20. Januar 2023 und am Freitag, den 10. Februar 2023 haben Studieninteressierte und Studierende jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit, sich fit für die eigene Stipendienbewerbung zu machen.

Darum geht’s in Teil I: Neben einem Selbsttest zu den persönlichen Chancen einer erfolgreichen Stipendienbewerbung wird in diesem Web-Seminar auch schon in Kleingruppen die Erstellung von Motivationsschreiben geübt. ArbeiterKind.de wird hilfreiche Informationen zu Stipendiendatenbanken und Stiftungen geben und mit einigen Mythen rund um das Thema „Stipendien kriegen doch nur Einserkandidat_innen“ aufräumen.

Darum geht’s in Teil II: Im zweiten Teil steht der Austausch mit Stipendiat_innen, die selbst Studierende der Sozialen Arbeit an der katho sind, im Mittelpunkt. Die Stipendiat_innen unterschiedlicher Stiftungen erzählen von sich und ihren Stipendien-Geschichten. Studieninteressierte und Studierende haben hier die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit den Stipendiat_innen über ihre Erfahrungen im Bewerbungsprozess und ihren Wegen ins Stipendium auszutauschen.

Weitere Informationen und den Zugangslink zum Online-Raum finden Sie demnächst hier.

 

Studium der Sozialen Arbeit für Menschen mit Fluchtbiografie

Menschen mit Fluchterfahrung wird innerhalb der Hochschule durch das DAAD-geförderte Projekt „Start Now“ besondere Unterstützung angeboten. So werden seit dem Wintersemester 2016/2017 im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit Studienplätze für Menschen mit Fluchterfahrung gefördert und es werden vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten bereitgestellt.

Diese umfassen beispielsweise:

  • Förderung der Vergabe von Studienplätzen
  • Unterstützung im Bewerbungsverfahren
  • Studienvorbereitungskurse
  • Kurse und Workshops während des Studiums
  • Regelmäßige Beratungsangebote
  • Erfahrungsaustausch

Hier gelangen Sie zum Projekt „Start Now“.

 

Gleichstellung und Inklusion

Gleichstellung und Inklusion stellen an der katho Aachen wichtige Themen dar. Auf den verlinkten Seiten erfahren Sie, welche Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten Ihnen die katho zur Verfügung stellt und wer die Ansprechpartner_innen bei etwaigen Fragen sind.

Informationen zur Gleichstellung

Informationen zur Inklusion

 

 

Zum Kopfbereich springen