Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Prof. Dr. phil. Sabrina Schmidt

Beruflicher  Werdegang

2018 – heute

  • Professorin für "Theorien, Konzepte und Methoden der Sozialen Arbeit - Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe" an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

2017 – 2018

  • Professorin für "Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe" an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten (Allgäu)

2012 – 2017

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Fachbereichsentwicklung an der Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

2010 – 2012

  • Leitung eines offenen Ganztags Arbeiterwohlfahrt Berufsbildungszentrum gGmbH, Düsseldorf

2008 – 2010

  • Hausleitung einer stationären Jugendhilfeeinrichtung im Bad Godesberger Internat Maichle, Bonn-Bad Godesberg

2007 – 2008

  • Sozialpädagogin in einer Fachstelle für AIDS-Prävention und Sexualpädagogik, Caritasverband für die Stadt Bonn e.V., Bonn

2006 – 2007

  • Freiberufliche Jugendbildungsreferentin in der Jugendbildungsstätte „Haus Maria Frieden“ in Rulle, Osnabrück

2006 – 2007

  • Freiberufliche Mitarbeiterin bei der Lebenshilfe Düsseldorf e.V., Abteilung "Freizeit und Reisen", Düsseldorf

Akademischer  Werdegang

2014 – 2017

  • Promotionsstudium zum „Dr. phil.“ an der Fakultät 12 Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Technischen Universität Dortmund

2008 – 2011

  • Berufsbegleitendes Verbundstudium „Sozialmanagement“ (Master of Arts) an der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach

2003 – 2007

  • Studium „Soziale Arbeit“ (Diplom) an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Münster
  • Theorien, Konzepte und Methoden der Sozialen Arbeit - Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe
  • Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere Offene Kinder- und Jugendarbeit und Hilfen zur Erziehung)
  • Konzept- und Konzeptionsentwicklung in der Sozialen Arbeit
  • Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung in der Sozialen Arbeit
  • Management von Organisationen der Sozialen Arbeit
  • Organisation und Profession
  • Organisationstheorien (insbesondere neo-institutionalistische Ansätze)

Publikationen

2021 (in Vorbereitung)

  • Hilfen zur Erziehung. In: Rudolf Bieker und Heike Engel (Hg.): Soziale Arbeit. Ein Lehrbuch zum Einstieg. Stuttgart: Kohlhammer (Grundwissen Soziale Arbeit).

2020

  • Bessere Arbeitsbedingungen durch Qualitätsmanagement? In: sozialmagazin 45 (9/10), S. 80-85.

2019

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen der Jugendarbeit in Deutschland. In: Angela Kaup und Patrick C. Höring (Hg.): Handbuch kirchliche Jugendarbeit. Für Studium und Praxis. Freiburg: Herder, S. 86-94.

2018

  • Qualitätsmanagement in der Heimerziehung. Eine neo-institutionalistische Analyse organisationaler Übersetzungsprozesse der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 von leistungserbringenden Einrichtungen im Bereich der stationären Erziehungshilfe. Weinheim: Beltz Juventa.
  • Die Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 in der Heimerziehung. Diskussion und Analyse aus neo-institutionalistischer Perspektive. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 13 (4), S. 433-444.

2016

  • Qualitätsmanagement in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe: In: perspektiven 9 (1), S. 25-26.

2011

  • Softwareanwendung im Hilfeplanverfahren der Jugendämter. In: Zeitschrift für Bewährungshilfe (Soziales . Strafrecht . Kriminalpolitik) 58 (2), S. 169-175.
  • Stand und Perspektiven von Qualitätsmanagement beim öffentlichen Jugendhilfeträger im Bereich der Hilfen zur Erziehung www.socialnet.de/materialien/128.php

2009

  • HIV und Aids im gesellschaftlichen Bewusstsein. Wissen und Umgang mit HIV und Aids in der Gesellschaft sowie Konsequenzen und Aufträge für die Soziale Arbeit. Saarbrücken: VDM.

Rezensionen

2016

  • Herrmann, Cora (2016): Thematisierungsweisen guter Arbeit. Eine empirische Untersuchung im Feld der Kinder- und Jugendwohngruppenarbeit. Wiesbaden: Springer VS. In socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/21141.php

2016

  • Bavendiek, Ulrike; Flock, Bruno; Geseke, Guntram (2015): Handreichung Tagesgruppen. Theorie und Praxis zukunfts­orientierter Tagesgruppenarbeit. Frankfurt am Main: Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH). In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/19680.php

Vorträge (Auswahl)

08/06/2021

  • "Traumatische Erfahrungen im Kindes- und Jugendalter" Workshop im Rahmen der Summerschool "Kinder schützen - Familien stärken" der Katholischen Hochschule NRW

03/03/2020

  • "Angebote für Kinder, die Systeme sprengen - Was tun mit sogenannten »Systemsprengern«?" Vortrag zum Stand der Forschung im Rahmen des 2. Transferforums Heimerziehung der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Köln

02/03/2016

  • „Qualitätsmanagement in der Heimerziehung“ Präsentation im Rahmen des 2. Forums Pädagogische Organisationsforschung an der Evangelischen Hochschule Darmstadt

24/07/2015

  • Vorstellung empirischen Datenmaterials im Rahmen Sommer School 2015 „Qualitative Forschung“ der Humanwissenschaftlichen Fakultät an der Universität zu Köln

24/04/2015

  • „Qualitätsmanagement in der Heimerziehung“ Posterpräsentation im Rahmen der Jahrestagung „Wirkungen Sozialer Arbeit. Potentiale und Grenzen der Evidenzbasierung für Profession und Disziplin“ der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

13/01/2015

  • „Qualitätsmanagement in der Kinder- und Jugendhilfe“ Präsentation im Rahmen des Kolloquiums „Theoretische und empirische Perspektiven in der Sozialen Arbeit“ an der Fakultät 12 Erziehungswissenschaft und Soziologie der Technischen Universität Dortmund

08/08 – 09/08/2008

  • Vorträge im Rahmen der Fortbildung „Von virtuellen Küssen & multimedialem Sex! Jugendliche – Sexualität – neue Medien“ an der Jugendakademie Walberberg
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft e.V.

Sektion 8 – Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit (Kommission Sozialpädagogik)
Sektion 14 - Organisationspädagogik

  • Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit e.V.

Sektion Theorie- und Wissenschaftsentwicklung

  • Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen e.V.
  • Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.
image

Prof'in Dr. Sabrina Schmidt

Professorin für Theorien, Konzepte und Methoden der Sozialen Arbeit - Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe Köln, Sozialwesen
  • +49 221 7757-235
  • s.schmidt(at)katho-nrw.de
  • Raum R315
  • Montags von 10.00 bis 11.00 Uhr (11. Oktober, 26. Oktober, 08. November, 22. November, 06. Dezember, 10. Januar und 24. Januar) sowie Dienstags von 09.30 bis 11.00 Uhr (30. November, 14. Dezember, 18. Januar und 01. Februar)
Zum Header springen