Zum Hauptbereich springen Zum Fußbereich springen

Bildung und Teilhabe: Soziale Arbeit

Standort Aachen

In der modernen Wissensgesellschaft entscheidet der Zugang zu Bildung über Teilhabechancen. Bildung ist nicht nur die leistungsbezogene Qualifikation und Wissensvermittlung. Bildung wird in diesem Schwerpunkt verstanden als die Entfaltung der gesamten Person, die Fähigkeit zu einer selbstbestimmten Lebensführung und Identitätsfindung, aber auch Beziehungskompetenz, Solidarität und die Fähigkeit zur Übernahme sozialer und politischer Verantwortung. Wenn Menschen zur Teilhabe befähigt und Exklusion und Separation aufgehoben werden sollen, muss in unserer hoch differenzierten Gesellschaft Vielfalt berücksichtigt werden.

In diesem Schwerpunkt des Masterstudiengangs Soziale Arbeit (Standort Aachen) befassen Sie sich mit der Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund und benachteiligten Gruppen sowie den Wechselwirkungen von Bildung und Inklusionschancen. Soziale Arbeit ist hier auch eine politische Disziplin, die strukturelle Rahmenbedingungen und pädagogische Prozesse kritisch in den Blick nimmt. So braucht die Soziale Arbeit zunehmend Fachleute mit konzeptionellen, impulsgebenden und sozialraumorientierten Kompetenzen, die über die unmittelbare Arbeit mit den Zielgruppen hinausgehen. Das betrifft zum Beispiel die Kinder- und Jugendarbeit, die Erwachsenenbildung, Integrationsagenturen oder Kulturinitiativen.

weitere Informationen

Die allgemeinen Infos zum Bewerbungsverfahren, Zugangsvoraussetzungen etc. finden Sie auf der Hauptseite.

Während der ersten beiden Semester werden vertiefende Module zu Fragen von Disziplin und Profession, zu Wissenschaftstheorie und Forschungsmethodik sowie zu schwerpunktspezifischen Themen angeboten. Die Präsenzzeiten umfassen jeweils ca. 20 Semesterwochenstunden. Das 3. und 4. Semester sind durch den inhaltlichen Schwerpunkt, das Forschungs- und Entwicklungsprojekt und die Master-Thesis geprägt.

Auf der Grundlage von Bildungs- und Kulturtheorien vermitteln wir Ihnen Konzepte und Methoden einer auf Lebenskompetenz und Partizipation zielenden Sozialen Arbeit. Sie entwickeln Analyse- und Handlungskompetenzen zur Gestaltung und Begleitung von Bildungs- und Teilhabeprozessen mit der Zielperspektive sozialer Gerechtigkeit.

Weitere Informationen finden Sie im Modulhandbuch – siehe Downloads

Der Studiengang Soziale Arbeit (M.A.) wird jährlich zum Wintersemester angeboten. Studienbeginn ist im September. Das Studium umfasst vier Präsenzsemester. Es handelt sich um einen konsekutiven Studiengang im Vollzeitstudium im Anschluss an den Bachelorstudiengang.

Die Präsenzphasen im Studienschwerpunkt "Bildung und Teilhabe: Soziale Arbeit" konzentrieren sich auf Montag, Dienstag, Mittwoch und einige Kompaktveranstaltungen in den Blockwochen. Das Studium gliedert sich in jeweils acht Module, differenziert nach dem gewählten Studienschwerpunkt. 

Der Masterstudiengang ist forschungs- und entwicklungsorientiert. Obgleich der Schwerpunkt auf anwendungsbezogener Forschung liegt, spielen auch Fragestellungen der Grundlagenforschung eine wichtige Rolle. Anhand eigener Forschungsarbeiten lernen Sie, komplexe Fragestellungen zu erforschen, innovative Methoden und Lösungsansätze für Praxisfelder zu entwickeln, zu erproben und zu evaluieren.

Darüber hinaus soll mit den Forschungs- und Entwicklungsprojekten die Disziplin und Profession Sozialer Arbeit in unterschiedlichen Arbeitsfeldern weiterentwickelt werden. In den vergangenen Jahren konnten Studierende der katho wertvolle Erkenntnisse für die unterschiedlichen Schwerpunktfelder der Sozialen Arbeit gewinnen, die auch teils in die Praxis implementiert wurden.

Weiterführende Informationen zu Praxisbezügen finden Sie auf der Praxisseite des Fachbereichs Sozialwesen Aachen.

Das Masterstudium bereitet Sie auf komplexe Tätigkeiten und Leitungsfunktionen in der Sozialen Arbeit vor und eröffnet Ihnen den Zugang zum höheren Dienst. Mit dem Master-Abschluss können Sie außerdem promovieren.

Der Schwerpunkt "Bildung und Teilhabe: Soziale Arbeit" qualifiziert Sie für Beratungstätigkeiten in unterschiedlichen Feldern der Sozialen Arbeit und für die Bildungsarbeit mit verschiedenen Zielgruppen und in verschiedenen Settings.

Kontakt und Beratung

Leitung

Prof. Dr. phil. Martin Spetsmann-Kunkel

Dekan / Professor für Politikwissenschaft

Aachen, Sozialwesen

image

Studiengangskoordination und Beratung von Studieninteressierten

Anika-Lina Meyer

Wiss. Mitarbeiterin

Aachen, Sozialwesen

Soziale Arbeit (M.A.) – Hauptseite

Hier finden Sie allgemeine, schwerpunktunabhängige Informationen zum Masterstudiengang Soziale Arbeit (M.A.).

Erfahren Sie zum Beispiel mehr über das Bewerbungsverfahren und die Zugangsvoraussetzungen für Ihr Studium an der katho.

Weitere Schwerpunkte des Studiengangs

Zum Kopfbereich springen